Seebrücke Ostseebad Heringsdorf
Seebrücke Ostseebad Heringsdorf ©Usedom Tourismus GmbH (Andreas Dumke)

Usedom: Strand – Natur – Licht

42 km feiner weißer Sandstrand, fünf Seebrücken, einmalig erhaltene Bäderarchitektur und unberührte Naturlandschaften mit 200 km Rad- und 400 km Wanderwegen warten auf Sie!

Die besondere Mischung aus Strand, Natur und Licht machen einen Urlaub auf Deutschlands zweitgrößter Insel Usedom, im Nordosten des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, zur schönsten Zeit des Jahres.

Seebäder mit reizvoller Bäderarchitektur

Für die einen sind es Küste und Meer, die anderen lieben das Usedomer Hinterland, auch „Achterland“ genannt, das sie auf ausgedehnten Wanderungen oder mit dem Rad entdecken. Viele suchen einfach eine Auszeit inmitten der Natur und lassen sich vom maritimen Flair der Insel verzaubern. Über einen ganz besonderen Charme verfügen dabei die alten Badeorte, allen voran die historischen Seebäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Mit ihren Seebrücken und der unvergleichlichen Bäderarchitektur nehmen Sie jeden Gast mit auf eine Reise in die Anfangszeiten der Badekultur des 19. Jahrhunderts.

Naturnah bis luxuriös übernachten

Auf Usedom fühlt man, dass man angekommen ist: Als Gast in eine der Sternehotels direkt am Meer, in einer süßen Ferienwohnung oder Pension, in denen man sich direkt wie zu Hause fühlt. Ob herrschaftliche Villa, Bauernhof oder Hausboot, es lässt sich vielfältig und außergewöhnlich Urlaub machen auf Deutschlands Sonneninsel Usedom.

Kultur mit maritimem Flair

Auch kulturinteressierte Usedom-Gäste kommen voll auf ihre Kosten: von Klassik am Meer bis zum Kleinkunstfestival, von den Usedomer Literaturtagen über das Usedomer Musikfestival bis zu den Vineta-Festspielen, ist der Veranstaltungskalender prall gefüllt. Besondere Gaumenfreuden versprechen der "Grand Schlemm" und die Usedomer Heringswochen im Frühjahr oder die Wildwochen im Herbst.

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: