• 0
Rollstuhlfahrer beim Abseilen vom Teamtower im Klettergarten Filu
Handbiker schaut sich Panorama der Chiemsee Alpenlandschaft an

Schneller – höher – weiter.

Sportlich ambitionierte und abenteuerlustige Reisende finden in Deutschland jede Menge Nervenkitzel und Herausforderungen. Dabei bekommt jeder die Unterstützung, die er braucht. Damit alle Spaß haben, die mitmachen - egal ob Hochleistungssportler oder Genussradler. Dabei sein ist alles.

Die DKB-Skisport-HALLE in Oberhof ist Deutschlands erste Skihalle für den nordischen Wintersport. Zwei Kilometer Loipe mit einem abwechslungsreichen Streckenprofil bieten bei konstant minus vier Grad Celsius perfekte Ski- und Trainingsbedingungen für Freizeit- und Spitzensportler – auch in paralympischen Disziplinen.

Beim Fahren mit der Draisine zwischen Staudernheim und Altenglan im Glantal in der Pfalz kann der Blick über die Landschaft schweifen. Neben Standarddraisinen gibt es Draisinen mit Elektro- oder Handbike-Antrieb und die Möglichkeit, passiv auf einer Draisine mitzufahren und die Natur zu genießen.

Handbiken in der Rostocker Heide: Für Deutschlands größten Küstenwald ist ein Plan mit einer Reihe getesteter Routen für Fahrradfahrer, Handbiker, Rollfietser oder Rollstuhlwanderer online verfügbar. Darauf aufbauend wird ein geführtes Aktivprogramm angeboten.

Auf acht Handbike-Touren unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit lässt sich die einzigartige Landschaft am Chiemsee, in den Chiemgauer Bergen, am Wendelstein und im Inn- und Mangfalltal erkunden. Die Fahrwege sind klar beschildert, rollstuhlgerechte Toiletten, Duschen und Parkplätze sind vorhanden.

Im Kanupark Markkleeberg nahe Leipzig geht es beim Wildwasser-Rafting oder Tubing durch eine der modernsten Wildwasseranlagen in Europa. Wildwasserprofis bereiten die nervenstarken Gäste auf das Abenteuer vor. Die rasante Fahrt im Schlauchboot begeistert Jung und Alt und ist auch für Menschen mit Behinderung ohne Vorkenntnisse möglich.

Einzigartig ist Deutschlands nördlichster Klettergarten „Filu“ in Leck (Schleswig-Holstein). Vom Hochseilgarten bis zum Handicap-Parcours – auf der professionell gestalteten und betreuten Kletteranlage bekommt jeder die Chance, sein ganz persönliches Abenteuer zu erleben.

Verleihstationen für E-Bikes und Spezialfahrräder gibt es in vielen Regionen Niedersachsens. Gemütlich die Hügel der Mittelgebirge im Weserbergland erklimmen oder dem Gegenwind in der Ebene ein Schnippchen schlagen – mit dem E-Motor geht alles ein wenig schneller, leichter und entspannter.