• 0
Reiseziele von A bis Z
A
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Bootssteg mit jungen Leuten und zahlreichen Segelbooten am Cospudener See

Cospudener See

Ein Kilometer feinsandiger Nordstrand mit barrierefreiem Strandzugang, maritimes Lebensgefühl und die gute Verkehrsanbindung haben den Cospudener See zum Publikumsmagneten des Leipziger Neuseenlandes werden lassen. Der barrierefreie Strandzugang mit behindertengerechtem Badesteg rundet das Angebot ab.

Events

Der 1882 eröffnete „Krystallpalast" in Leipzig galt Ende des 19. Jahrhunderts als größte Vergnügungsstätte Deutschlands. 

Weltstars wie Josephine Baker und der italienische Jongleur Enrico Rastelli traten hier auf. Seit 1994 führt das Krystallpalast Varieté Leipzig die Arbeit des im zweiten Weltkrieg zerstörten Krystallpalastes fort. Artistische Attraktionen, musikalische Sternstunden, komödiantische Vergnügen und Kulinarik vermischen sich heute wie damals zu einem Varieté-Erlebnis von Weltruhm.

Nächste Termine:

07.11.2018 - 02.03.2019

06.03.2019 - 23.06.2019

04.07.2019 - 07.07.2019

Ort der Veranstaltung

Krystallpalast Varieté
Magazingasse 4
04109 Leipzig

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Die wechselvolle Geschichte dieses bedeutenden Kunstmuseums ist die Geschichte engagierten Bürgertums. Schon 1848, als der Leipziger Kunstverein das „Städtische Museum“ auf der Moritzbastei eröffnete, waren die etwa einhundert gezeigten Werke Schenkungen und Stiftungen Leipziger Bürger, und auch der heutige Bestand aus etwa 3.500 Gemälden, 1.000 Skulpturen und 60.000 grafischen Blättern ist zu einem großen Teil privater Initiative und großzügigen Mäzenen zu verdanken.

Maximilian Speck von Sternburg, Alfred Thieme, Adolf Heinrich Schletter, Fritz von Harck, Hans-Peter Bühler, Marion Bühler-Brockhaus: Seit 150 Jahren prägen diese Namen den Charakter des Museums. Die heutige Sammlung, die im 2004 eröffneten neuen Museumsbau auf etwa 7.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche wieder umfassend gezeigt werden kann, umfasst Werke aus dem Spätmittelalter bis in die Gegenwart; Schwerpunkte sind Altdeutsche und Niederländische Malerei des 15. bis 17. Jahrhunderts, Italienische Malerei vom 15. bis zum 18. Jahrhundert, Französische Malerei des 19. Jahrhunderts – darunter Werke von Eugène Delacroix, Edgar Degas und Claude Monet – und Deutsche Malerei vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. Umfangreichen Werkschauen Max Klingers und Max Beckmanns ist eine eigene Etage gewidmet, während im Bereich der Zeitgenössischen Malerei das Museum vor allem auf geschlossene Werkschauen der Leipziger Schule mit Malern wie Bernhard Heisig, Werner Tübke und Wolfgang Mattheuer verweisen kann, ebenso auf größere Bestände der jüngeren Malergeneration wie Neo Rauch und Daniel Richter.

Nächste Termine:

08.12.2018 - 24.03.2019

12.12.2018 - 10.03.2019

13.12.2018 - 24.03.2019

15.12.2018 - 17.03.2019

Ort der Veranstaltung

Museum der bildenden Künste
Katharinenstraße 10
04109 Leipzig

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Mit dem Bachfest präsentiert Leipzig sowohl das vielfältige Werk des Barock-Komponisten als auch dessen enge Verbindung zu der Stadt. 

Mehr als zwanzig Jahre lange war Johann Sebastian Bach Thomaskantor in der sächsischen Metropole. Heute ehren weltbekannte Interpreten wie Masaaki Suzuki, Marcus Creed oder Ton Koopman zusammen mit den großen lokalen Traditionsensembles Thomanerchor und Gewandhausorchester beim Bachfest den Meister an seinen Wirkungsstätten. 

Nächste Termine:

14.06.2019 - 23.06.2019

Ort der Veranstaltung

Verschiedene Locations
Dittrichring
04109 Leipzig
www.leipzig.de

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Veranstaltungen & Events

Events suchen
Weitere Suchkritieren
Alle zurücksetzen