Ferienstrassen von A bis Z
A
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Allgäuer Käsestraße – Genussurlaub vor einmaliger Alpenkulisse

Allgäuer Käsestraße – Genussurlaub vor einmaliger Alpenkulisse

Herzlich willkommen auf der „Allgäuer Käsestraße“. Sie führt ca. 150 km durch die atemberaubende Voralpenlandschaft von Oberstaufen über Scheidegg, Wangen und Isny bis nach Lindau am Bodensee zu zahlreichen Sennereien, die Besichtigungen, Führungen und Käse zum Probieren anbieten. Kommen Sie doch einfach mal vorbei, zu einer kulinarischen Stippvisite ins Allgäu.

Eingebettet in der reizvollen Voralpenlandschaft, zwischen Illertal und Bodensee zieht sich die Allgäuer Käsestraße durch ein faszinierendes Fleckchen Erde. Sie führt zu urgemütlichen Wirtshäuern, Sennereien und traditionellen Heumilchsennereien, Käsereien, Brauereien und Brennereien, die ganz bequem zu Fuß, mit dem Radl oder motorisiert erkundet werden können.

Die Landschaft – ein Fest für die Augen

Wanderwege und Natur soweit das Auge reicht! Zum Beispiel das Naturschutzgebiet „Eistobel“, eine faszinierende Schlucht mit Wasserfällen, oder der alpin aufsteigende Naturpark Nagelfluhkette, seltene Blumen und Orchideenarten säumen den Weg und dazwischen bieten sich immer wieder romantische Plätzchen für erholsame Pausen an. Die Allgäuer Alpen, das Kleinwalsertal und der Bregenzerwald vor der Haustür sind zudem ein ideales Terrain für Gipfelstürmer und Klettertouren.

Probieren Sie doch mal

Ob Allgäuer Emmentaler oder Allgäuer Bergkäse, ob Schnitt- oder Weichkäse, allesamt werden sie oft nach jahrhundertealter Tradition hergestellt. Wie diese und andere Käse-Spezialitäten entstehen, was das Besondere an dem Käse aus dem Allgäu ist oder wie die Löcher in den Käse kommen, erfahren Sie beim Schaukäsen oder einer Sennereiführung. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche traditionelle Heumilch-Sennereien, die Besichtigungen und Führungen sowie Käse zum Verkosten und Kaufen anbieten. Zu den Highlights zählen die Käseschule in Thalkirchdorf und Hiltensweiler. Wer Lust hat, kann hier unter Anleitung des Käsemeisters auch selbst aktiv dabei sein. Der große Kupferkessel und das nötige Handwerkszeug stehen selbstverständlich dazu bereit.

Das Allgäu macht Laune

So vielfältig wie das Land, so vielfältig der Genuss. Aber was wäre der Allgäuer Bergkäse ohne die einzigartigen, hellbraunen Allgäuer Kühe? Diese Hauptlieferanten der guten Zutaten für einen gesunden, schmackhaften Käse stehen den ganzen Tag auf der Bergwiese, kauen frische, saftige Kräuter und würzige Wiesenblumen. Und je weiter es die Berge hinaufgeht, umso größer präsentiert sich die Pflanzenvielfalt. Die Allgäuer Käsestraße gilt als Geheimtipp unter den Gourmet- und Naturfreunden. Kommen Sie her, lernen Sie ein bisschen über den Allgäuer Bergkäse und genießen Sie dabei die faszinierende Allgäuer Natur.

Die Allgäuer Käsestraße

Länge: ca. 150 km

Thematik: Allgäuer Käsespezialitäten in Verbindung mit Westallgäuer Natur

Highlights:
Grünenbach: Bergkäserei
Hopfen: Sennerei
Isny: Museen, Prädikatenbibliothek, Türme,
Lindau: Hafen, Sakralbauten, Herrenhäuser
Lindenberg: Käsereiführung, Schaukäsen, Moorsee
Oberstaufen: Erlebnisbad, Naturpark Nagelfluhkette, Wintersport
Opfenbach: Schaukäserei, Schnapsbrennerei
Scheidegg: Kneipp-Kurort, Sennerei
Wangen: Museen, Theater, Ravensburger Tor
Weiler: Brauerei-/Käsereiführung

www.allgäuer-käsestrasse.de