• 0
Spirituelles Reisen von A bis Z
A
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • T
  • U
  • V
  • W
  • X
  • Y
  • Z
Frauenkirche Dresden

Frauenkirche Dresden – architektonisches Meisterwerk und Mahnmal

Sie beeindruckt mit ihrer unvergleichlichen Schönheit und ist Mahnmal zugleich: Die Frauenkirche in Dresden ist mehr als eine Kirche. Sie ist Ort der Begegnung und der Versöhnung. Und gilt weltweit als ein Symbol des Friedens.

Als die Frauenkirche in der verheerenden Bombennacht vom 13. Februar 1945 ein Opfer der Flammen geworden war, konnte sich niemand vorstellen, dass 60 Jahre später an derselben Stelle wieder ein Gotteshaus getreu dem historischen Vorbild stehen sollte. Helle und dunkle Steine in der Fassade machen bewusst, dass der barocke Kuppelbau, der als der bedeutendste nördlich der Alpen gilt, aus Trümmern erstanden ist. Engelsköpfchen links und rechts des Altars und eine Glocke im achtstimmigen Geläut, die von 1734 bis 1925 zum Gottesdienst rief, sind Zeugen der Vergangenheit.

2005 wurde die Frauenkirche nach zwölf Jahren Bauzeit eingeweiht. Konzerte mit namhaften Künstlern erinnern an die Zeit um 1736, als Bach hier die Silbermann-Orgel spielte. Kirchenmusik begleitet die Gottesdienste noch heute, die übrigens einmal im Monat auch in englischer Sprache stattfinden. Wer einfach nur zu sich finden möchte: In der Kirche, im Raum der Stille im Unterbereich der Kirche oder auch beim Blick in die Ferne von der 67 Meter hohen Aussichtsplattform mit einem fantastischen Panoramablick auf Dresden und sein Umland bietet sich genug Gelegenheit dazu.

Frauenkirche Dresden

Öffnungszeiten: offene Kirche; Zugang in der Regel werktags 10 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr; am Wochenende je nach Veranstaltungen, genaue Zeiten unter www.frauenkirche-dresden.de/Veranstaltungen

Eintritt: kostenfrei

Nächster ICE-Bahnhof: Dresden

Kirchenführungen; großes Musik-/Konzertangebot; Orgelkonzerte

Events

Fulminante Orchesterkonzerte, gefeierte Solisten – im Dialog zwischen den prägenden Stimmen der internationalen Klassikszene und dem einzigartigen kulturellen und historischen Umfeld präsentieren die Dresdner Musikfestspiele alljährlich ein hochkarätiges Programm von außergewöhnlicher Dichte und Vielfalt und zählen damit europaweit zu einem der bedeutendsten Klassik-Festivals.

Mehr als 60 Veranstaltungen in berühmten Spielstätten Dresdens wie die Frauenkirche oder die Semperoper, aber auch neue, experimentelle Aufführungsorte in Museen, Kirchen und der Technischen Universität, machen das Programm der Dresdner Musikfestspiele, das jedes Jahr unter einem zentralen Thema steht, besonders reizvoll und abwechslungsreich. 2019 findet das Festival vom 16. Mai bis 10. Juni statt.

Nächste Termine:

16.05.2019 - 10.06.2019

Ort der Veranstaltung

Dresdner Musikfestspiele
Hauptstraße 21
01097 Dresden
Fon: +49 (0) 351 478 56-0
Fax: +49 (0) 351 478 56 23
info@musikfestspiele.com
www.musikfestspiele.com

Kontakt

Dresdner Musikfestspiele
Hauptstraße 21
01097 Dresden
Fon: +49 (0)351 478 56-0
Fax: +49 (0)351 478 56 23
info@musikfestspiele.com
http://www.musikfestspiele.com

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Die Filmnächte am Elbufer in Dresden nehmen den Begriff „großes Kino“ beim Wort. Nicht nur, weil es Deutschlands größtes Freilichtkino-Festival ist, sondern auch wegen der seit 2004 eingesetzten größten mobilen Kinoleinwand der Welt: Mit einer Projektionsfläche von gigantischen 448 Quadratmetern oder 32 auf 14 Metern bietet sie Kinoerlebnisse der Superlative.

An rund 60 Tagen im Sommer gibt es hier Filmnächte mit 50 Filmveranstaltungen, viele davon deutsche Erstaufführungen. Rund 3.300 Sitzplätze stehen für die Besucher zur Verfügung. 400 davon sind besonders begehrt: erstens, weil sie überdacht sind, und zweitens, weil sie bewirtet werden.
Allerdings gibt der Name des Festivals nur die halbe Wahrheit wieder. Denn die Filmnächte am Elbufer sind auch ein Konzertereignis allerersten Ranges: R.E.M., Die Ärzte, Nelly Furtado und Die Fantastischen Vier sind nur einige von vielen, die hier aufgetreten sind. Die Riesen-Leinwand wird für die etwa zehn Konzerte einfach um 90 Grad gedreht und dient praktischerweise als Bühnendach. Alles zusammen bildet ein außergewöhnliches Programm für etwa 150.000 Gäste.
Und noch etwas wird geboten, und zwar kostenlos: Der abendliche Blick auf die weltberühmte Silhouette der sächsischen Metropole, für viele ein eigenes Highlight. Seit der Gründung des Festivals 1991 hat sich vieles getan, dieser Anblick ist stets der gleiche geblieben und macht die Filmnächte am Elbufer zum wohl schönsten Open-Air-Kino- und Konzertfestival Deutschlands – vielleicht sogar Europas?

Nächste Termine:

27.06.2019 - 25.08.2019

Ort der Veranstaltung

Königsufer
01097 Dresden

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Die Ostrale präsentiert gattungsübergreifend und interdisziplinär das gesamte Spektrum der Gegenwartskunst. 

Standort des jährlichen Events ist das 1910 erbaute ehemalige Schlachthofensemble auf der Dresdner Ostrainsel. Das denkmalgeschützte Gelände umfasst 15.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche und 50.000 Quadratmeter Außenbereich. Mit seinen unterschiedlichen Räumen und Gebäuden bietet es mehreren hundert nationalen und internationalen Künstlern ideale Bedingungen für individuelle Kunstpräsentationen.

Nächste Termine:

28.06.2019 - 29.09.2019

von 10:00 bis 19:00

Ort der Veranstaltung

Messe Dresden
Messering 8
01067 Dresden

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Veranstaltungen & Events

Events suchen
Weitere Suchkritieren
Alle zurücksetzen