• DZT-Broschüre "Barrierefreier Tourismus in Deutschland"
    DZT-Broschüre "Barrierefreier Tourismus in Deutschland" ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Empfang der Besucher
    Empfang der Besucher ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Großer Besucherandrang
    Großer Besucherandrang ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • parl. Staatssekretärin Iris Gleicke, Moderator Andreas Stopp
    parl. Staatssekretärin Iris Gleicke, Moderator Andreas Stopp ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Grußwort parl. Staatssekretärin Iris Gleicke
    Grußwort parl. Staatssekretärin Iris Gleicke ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Podium 2
    Podium 2 ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Podium 2
    Podium 2 ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Karina Krauss (Sprecherin LAK Tourismus für Alle), Olaf Schlieper (DZT)
    Karina Krauss (Sprecherin LAK Tourismus für Alle), Olaf Schlieper (DZT) ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Hans-Jürgen Goller (TMG Sachsen), Moderator Andreas Stopp
    Hans-Jürgen Goller (TMG Sachsen), Moderator Andreas Stopp ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Horst Buchholz (Berlin Tourismus Marketing) im Podium
    Horst Buchholz (Berlin Tourismus Marketing) im Podium ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Niall Strawson (Uni Oxford), Dr. Rüdiger Leidner (NatKo), Andreas Stopp (Moderator)
    Niall Strawson (Uni Oxford), Dr. Rüdiger Leidner (NatKo), Andreas Stopp (Moderator) ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Titus Keerl (Berge und Meer Touristik), Moderator Andreas Stopp
    Titus Keerl (Berge und Meer Touristik), Moderator Andreas Stopp ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Keynote Jens Allendorff (Lufthansa)
    Keynote Jens Allendorff (Lufthansa) ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Blick Podium 1
    Blick Podium 1 ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Besucherapplaus
    Besucherapplaus ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Niall Strawson (Uni Oxford), Klaus Lohmann (DZT London)
    Niall Strawson (Uni Oxford), Klaus Lohmann (DZT London) ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

Tag des barrierefreien Tourismus
am 6. März 2015, ITB Berlin

Am 06. März 2015 fand zusätzlich zum ITB Kongress der „Tag des barrierefreien Tourismus“ von 10:30- 16:00 Uhr im Raum Berlin in Halle 7.3 statt.
Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) lud Fachbesucher und Pressevertreter zum Dialog mit Praktikern und Experten zum „Tourismus für Alle“ ein.

Barrierefreiheit ist eine Schlüsselaufgabe für die Tourismusbranche. Aufgrund des demografischen Wandels steigt der Anteil älterer Menschen vor allem in den Industriestaaten stark an. Barrierefreies Reisen wird daher immer mehr zu einem Qualitätsmerkmal für touristische Angebote und zu einem Wettbewerbsfaktor für die Destinationen. Durch die Positionierung Deutschlands als Reiseziel für alle setzt das DZT-Innovationsmanagement einen wichtigen Meilenstein für den Tourismus der Zukunft.


Das Programm „Tag des barrierefreien Tourismus“
während der ITB am 6. März 2015

  Moderation Marcus Weisen
10:30-10:35 Eröffnung Marcus Weisen, International Expert, Museum and Heritage Accessibility
1. TEIL Keynote Panel
10:35-10:45 Grußwort Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, Beauftragte der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus
10:45-10:55 Videobotschaft Daniela Bas, Director Division for Social Policy and Development (DSPD) und Director Department of Economic and Social Affairs (DESA), United Nations
10:55-11:05 Keynote Dr. Taleb Rifai, Generalsekretär der World Tourism Organization (UNWTO)
11:05-11:55 Podiumsdiskussion Ellen Engel-Kuhn, Leiterin Kontaktstelle für Behindertenangelegenheiten, DB Vertrieb GmbH
    Dr. Rüdiger Leidner, Vorstandsvorsitzender, Tourismus für Alle Deutschland e. V. - NatKo
    Martin Bünk, Geschäftsführer, Verbund der Embrace Hotels e.V.
    Raul Krauthausen, Aktivist, Gründer des SOZIALHELDEN e.V. und von wheelmap.org, SOZIALHELDEN e.V.
    Tom Jamison, Journalist beim Able Magazine, "the UK's favourite disability lifestyle publication", Able Magazin
    Bärbel Grönegres, Geschäftsführerin, Thüringer Tourismus GmbH
11:55-12:15 Pause  
12:15-12:30 Grußwort Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Bundesministerium für Arbeit und Soziales
2. TEIL Barrierefreiheit auf internationaler Ebene
12:30-12:50 Präsentation Marktvorteile nutzen und Chancen erkennen: Barrierefreier Tourismus in Europa
    Dr. Victoria Eichhorn, Dozentin und Wissenschaftlerin im Tourismus, Hochschule Fresenius München
12:50-13:05 Präsentation Möglichkeiten der Vermarktung barrierefreier Angebote im Ausland
    Olaf Schlieper, Innovationsmanager, Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
13:05-13:20 Präsentation Accessible Holiday with No Limits
    Susanne Nielsen, Produktmanagerin und Inhaberin, Sus Travel & Consulting (DK)
13:20-13:35 Präsentation Barrierefreie Kulturerlebnisse: eine wesentliche Dimension des barrierefreien Tourismus
    Marcus Weisen, International Expert, Museum and Heritage Accessibility
13:35-13:45 Pause
3. TEIL Barrierefreiheit auf regionaler und lokaler Ebene
13:45-14:00 Präsentation Barrierefreier Tourismus – praktische Umsetzung in acht touristischen Regionen
    Dr. Carmen Hildebrandt, Sprecherin, AG "Barrierefreie Reiseziele in Deutschland"/ Geschäftsführerin Erfurt Tourismus und Marketing GmbH
14:00-14:15 Präsentation Barrierefreie Urlaubstage im Chiemsee-Alpenland
    Corinna Raab, Projektleiterin "Barrierefreier Tourismus, Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH"
14:15-14:30 Präsentation "Der Wilde Weg" - Wildnis für Alle im Nationalpark Eifel
    Michael Lammertz, Fachgebietsleiter Kommunikation und Naturerleben, Nationalparkverwaltung Eifel
14:30-14:45 Präsentation Barrierefreiheit in Freizeitparks: Spaß, Vergnügen, Achterbahn – ein Erlebnis für alle?
    Michael Kreft von Byern, Beauftragter der Geschäftsführung, EUROPA-PARK
14:45-15:00 Präsentation Über Barrieren hinausdenken – ein Erfahrungsbericht aus Sachsen-Anhalt
    Bettina Quäschning, Prokuristin, Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG)
15:00-15:15 Präsentation Good- Practice von barrierefreien Kinder- und Jugendreisen
    Dennis Peinze, Geschäftsführer, BundesForum Kinder- und Jugendreisen e.V.
4. TEIL Barrierefreiheit auf Bundesebene
15:15-15:45 Präsentation Das neue Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ für die gesamte Tourismusbranche
    Rolf Schrader, Geschäftsführer, Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT)
André Nowak, Vorstand, Tourismus für Alle Deutschland e. V. - NatKo
15:45-15:50 Schlusswort Dr. Rüdiger Leidner, Vorstandsvorsitzender, Tourismus für Alle Deutschland e. V. - NatKo
ab 15:50 Networking  
Änderungen vorbehalten

Der Zugang zum Veranstaltungsort (Raum Berlin, Halle 7.3) ist über einen Aufzug oder über einen Treppenaufgang erreichbar. Behinderten- WCs befinden sich in der Halle 7.1 nahe dem Aufzug (siehe Orientierungsplan). Da es sich um eine barrierefreie Veranstaltung handelt, werden Gebärdensprach-, Simultan- und Schriftdolmetscher eingesetzt. Englischsprachige Vorträge werden ins Deutsche übersetzt und können über einen Kopfhörer abgehört werden. Die Kopfhörer liegen kostenfrei am Eingang aus. Es sind ausreichend Stellplätze für Rollstuhlfahrer vorhanden.

Zugang zum Messegelände
Menschen mit einer Behinderung können eine Begleitperson mitbringen. Der Eintritt für diese Person ist kostenfrei. Assistenzhunde sind erlaubt, solange der Hundehalter eine Bescheinigung des Hundes mitführt.


Mit freundlicher Unterstützung von

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: