Tag des barrierefreien Tourismus
am 11. März 2016, ITB

Am Freitag, den 11. März 2016 fand zusätzlich zum ITB Kongress der „Tag des barrierefreien Tourismus“ von 10:30-15:30 Uhr statt.
Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) lud Fachbesucher und Pressevertreter zum Dialog mit Praktikern und Experten zum „Tourismus für Alle“ ein.

Barrierefreies Reisen wird immer mehr zu einem Qualitätsmerkmal für touristische Angebote und zu einem Wettbewerbsfaktor für die Destinationen. In der EU leben bereits heute etwa 140 Millionen Menschen mit unterschiedlichen Anforderungen an Barrierefreiheit (Quelle: GfK). Durch den demografischen Wandel wird deren Zahl in Zukunft noch deutlich steigen. Der „Tag des barrierefreien Tourismus“ widmet sich dieser Schlüsselaufgabe der Tourismusbranche.

Beim fünften „Tag des barrierefreien Tourismus“ konnten die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) und ihr Kooperationspartner „Tourismus für Alle Deutschland e.V. (NatKo)“ rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter Vertreter aus Politik, der internationalen Reiseindustrie, Experten, Hochschulen sowie Journalisten begrüßen.

In Podiumsdiskussionen und Fachvorträgen analysierten Experten bisher erzielte Fortschritte und definierten weiteren Handlungsbedarf. Umfassend und praxisnah wurden gute Beispiele für die Entwicklung und Vermarktung barrierefreier Angebote präsentiert. Das Themenspektrum reichte von der barrierefreien Stadtentwicklung über Lösungen im Luft- und Busverkehr bis zu behindertengerechten Unterkünften, Museen und allergikerfreundlichen Kommunen.

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Unterstützt wurde die Veranstaltung durch die AG „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“, den Länderarbeitskreis „Tourismus für Alle“ sowie die Messe Berlin.






Das Programm des „Tag des barrierefreien Tourismus“ 2016
während der ITB am 11. März 2016 (CityCube Berlin, Level 1, Saal A5)

Auf dem Tag des barrierefreien Tourismus wurde ein facettenreiches Programm mit hochkarätigen Rednern geboten. Inhaltliche Schwerpunkte der Veranstaltung waren „Barrierefreie Ansätze im Kultur- und Städtetourismus“ sowie „Praktische Ansätze entlang der touristischen Servicekette“.

In den Pausen war die Möglichkeit zum fachlichen Austausch mit Experten spezialisierter Organisationen gegeben, die sehr gut genutzt wurde.

  Moderation Stephan Pregizer
10:30-10:35 Eröffnung Olaf Schlieper, Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., Innovationsmanager
MP3
10:35-10:45 Grußwort Iris Gleicke, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie Tourismus-, Mittelstands- und Ostbeauftragte der Bundesregierung
MP3
10:45-11:00 Keynote Michael Müller, Fraport AG, Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor
PDF MP3
11:00-12:00 Podiumsdiskussion "Barrierefreie Ansätze im Kultur- und Städtetourismus"
    MP3
    Francesc Aragall, Design for All Foundation, President
    Carolin Ruh, TourismusMarketing Niedersachsen GmbH, Geschäftsführerin
    Dr. Heike Döll-König, Tourismus NRW e.V., Geschäftsführerin
    Verena Bentele, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
    Anja Schaluschke, Deutscher Museumsbund e.V., Geschäftsführerin
    Dr. Rüdiger Leidner, Tourismus für Alle Deutschland e.V. - NatKo, Vorstandsvorsitzender
12:00-12:25 Pause Gelegenheit zu Expertengesprächen
12:25-12:40 Vortrag Barrierefreier Tourismus - Europäische Erfahrungen und neue Initiativen.
PDF MP3
    Dr. Angelika Laburda, European Network for Accessible Tourism, Member of the Board of Directors
  Präsentationen zu Beispielen aus dem barrierefreien Kultur- und Städtetourismus
12:40-12:55 Vortrag Hamburg ohne Grenzen – serviceorientierte Ansätze im barrierefreien Städtetourismus.
PDF MP3
    Cynthia Wester, Hamburg Tourismus GmbH, Referentin für barrierefreien Tourismus
12:55-13:10 Vortrag Otto für Alle! Die Landeshauptstadt Magdeburg auf dem Weg zur Barrierefreiheit.
PDF MP3
    Sandra Yvonne Stieger, Magdeburg Marketing- Kongress und Tourismus GmbH, Geschäftsführerin, Mitglied der Arbeitsgemeinschaft „Barrierefreie Reiseziele in Deutschland“
13:10-13:25 Vortrag All included - Barrierefreiheit und Inklusion im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst München.
PDF MP3
    Dr. Sylvia Schoske, Ägyptisches Museum München, Leitende Direktorin
13:25-13:40 Vortrag Welterbe ohne Barrieren? Das Beispiel UNESCO-Welterbe Zollverein.
PDF MP3
    Martina Tendick, Stiftung Zollverein, Tourismuskoordinatorin
13:40-13:55 Pause Gelegenheit zu Expertengesprächen
  Wege zur barrierefreien touristischen Servicekette
13:55-14:15 Vortrag Das bundesweite Kennzeichnungssystem Reisen für Alle: Bilanz und Ausblick.
PDF MP3
    Rolf Schrader, Deutsches Seminar für Tourismus, Geschäftsführer
14:15-15:15 Podiumsdiskussion "Praktische Ansätze entlang der touristischen Servicekette"
    MP3
    Marian Kortas, Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Leiter Flugbetrieb, Technik & Safety
    Johannes Fischer, Der Zwingenberger - Omnibusbetrieb Fischer, Inhaber
    Dr. Steve Grundmann, gabana - Agentur für ganzheitliches, barrierefreies & nachhaltiges Management, Berater für Tourismus und Stadtentwicklung
    Anja Bode, Deutscher Heilbäderverband e.V., Projektleitung „Allergikerfreundliche Kommune“
    Ursula Wallbrecher, Landesmuseum Mainz, Generaldirektion kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Direktion Landesmuseum Mainz, Vorsitzende des Behindertenbeirats der Stadt Mainz
    Roland Schäfer, Stadt Bergkamen, Bürgermeister, Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V., Präsident
15:15-15:25 Schlusswort André Nowak, Tourismus für alle Deutschland e.V. - NatKo, Vorstandsmitglied
MP3
ab 15:25   Gelegenheit zu Expertengesprächen
Änderungen vorbehalten


Die Referenten des „Tag des barrierefreien Tourismus“ 2016

Bei der Veranstaltung waren hochkarätige Experten aus den Bereichen Politik, Tourismus, Verbänden und Fachorganisationen im Podium. In Präsentationen und Diskussionen gaben sie wertvolle Impulse zum barrierefreien Tourismus und standen in den Pausen auch für den direkten Austausch zur Verfügung.

Mehr Informationen über die Referenten erhalten Sie beim Klick auf das jeweilige Portrait.











Anreise & Service

Zugang zum Veranstaltungsort
Der 5. Tag des barrierefreien Tourismus findet zum ersten Mal im neuen CityCube im Raum A5 statt. Der CityCube wurde im Mai 2014 als neue, multifunktionale Messe, Kongress- und Eventarena eingeweiht.
Die Halle A (Level 1 des CityCube) ist stufenlos (teilweise über Aufzüge) über den Eingang „Messedamm“, „Jafféstraße“, den Innenbereich des Messegeländes sowie einen Übergang zur Halle 7 erreichbar. Der Veranstaltungsraum A5 befindet sich direkt neben dem Eingang „Jafféstraße“.

Für die Anreise stehen auf dem Parkplatz vor dem CityCube (Messedamm) 20 Behinderten-PKW-Stellplätze zur Verfügung. Weiterhin ist die S-Bahnhaltestelle „Messe-Süd“ in unmittelbarer Nähe.

Der Zugang zum CityCube Berlin und zum Tag des barrierefreien Tourismus ist kostenfrei.
Falls Sie zusätzlich die ITB Messe besuchen möchten, benötigen Sie einen Fachbesucherausweis (kostenpflichtig).
Menschen mit einer Behinderung müssen für den Besuch der ITB Messe ebenfalls ein Ticket erwerben. Eine Begleitperson erhält freien Eintritt.

Barrierefreie Veranstaltung
Da es sich um eine barrierefreie Veranstaltung handelt, werden Gebärdensprach-, Simultan- und Schriftdolmetscher eingesetzt. Die Veranstaltungssprachen sind Deutsch und Englisch (mit Simultanübersetzung). Die Simultanübersetzungen können über Kopfhörer abgehört werden, die kostenfrei am Eingang ausliegen.

Es sind ausreichend Stellplätze für Rollstuhlfahrer vorhanden. In direkter Nähe zum Raum A5 befinden sich zwei barrierefreie WC-Anlagen.

Assistenzhunde sind erlaubt, solange der Hundehalter eine Bescheinigung des Hundes mitführt.

Catering
Im Eingangsbereich „Messedamm“ wird ein mobiler Imbiss mit herzhaften Snacks, Gebäck und Getränken angeboten. Dieser Bereich ist über Aufzüge und Rolltreppen in wenigen Minuten erreichbar (siehe Orientungsplan).

Lageplan



Downloads

Alle Vorträge der Veranstaltung finden Sie hier als PDF oder Audio-Datei (MP3) zum Download.

Eröffnung, Olaf Schlieper, Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., Innovationsmanager
MP3


Grußwort, Iris Gleicke, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie Tourismus-, Mittelstands- und Ostbeauftragte der Bundesregierung
MP3

Keynote, Michael Müller, Fraport AG
PDF MP3

Podiumsdiskussion "Barrierefreie Ansätze im Kultur- und Städtetourismus"
MP3

Präsentation „Barrierefreier Tourismus - Europäische Erfahrungen und neue Initiativen“, Angelika Laburda, European Network for Accessible Tourism
PDF MP3

Präsentation „Hamburg ohne Grenzen – serviceorientierte Ansätze im barrierefreien Städtetourismus“, Cynthia Wester, Hamburg Tourismus GmbH
PDF MP3

Präsentation „Otto für Alle! Die Landeshauptstadt Magdeburg auf dem Weg zur Barrierefreiheit“, Sandra Yvonne Stieger, Magdeburg Marketing- Kongress und Tourismus GmbH
PDF MP3

Präsentation „All included - Barrierefreiheit und Inklusion im Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst München“, Dr. Sylvia Schoske, Ägyptisches Museum München
PDF MP3

Präsentation „Welterbe ohne Barrieren? Das Beispiel UNESCO-Welterbe Zollverein“, Martina Tendick, Stiftung Zollverein
PDF MP3

Präsentation „Das bundesweite Kennzeichnungssystem Reisen für Alle: Bilanz und Ausblick“, Rolf Schrader, Deutsches Seminar für Tourismus
PDF MP3

Podiumsdiskussion "Praktische Ansätze entlang der touristischen Servicekette"
MP3

Schlusswort, André Nowak, Tourismus für alle Deutschland e.V. - NatKo, Vorstandsmitglied
MP3




Mit freundlicher Unterstützung von

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: