Konzert der Bayreuth-Stipendiaten

Im Sommer 1834 kommt es zu einem folgenreichen Besuch des Leipziger Musikers und Komponisten Richard Wagner in Bad Lauchstädt. Hier, wo früher der Dresdner Hof kurte und flanierte, füllte nun die Bethmannsche Theatertruppe aus Magdeburg die Sommerpause. So kommt es, dass Wagner zwei Jahre nach Goethes Tod dessen Liebhabertheater als Dirigent mit Musik füllte. Gleich am ersten Tag seiner ersten ordentlichen Anstellung geht er eine Liaison mit der vier Jahre älteren Schauspielerin Minna Planer ein, die später seine erste Frau wird. Daran erinnern Bayreuth-Stipendiaten des Richard-Wagner-Verbandes Leipzig bei einem musikalischen Programm am Vortag des 200. Geburtstages des Komponisten. Die Förderung des künstlerischen Nachwuchses ist seit der Gründung 1909 Herzstück der Arbeit der deutschen und internationalen Wagner-Verbände. Teilnehmer des Internationalen Richard-Wagner-Kongresses dieser Verbände kommen in großer Zahl, um dem Geist jener Zeit nachzuspüren. Das originale Goethe-Theater und das Wohnhaus mit dem Zimmer Minna Planers und dann auch Richard Wagners erinnern daran.

Weitere Informationen

Nächste Termine:

21.05.2013 - 21.05.2013

Ort der Veranstaltung

Parkstraße 18
06246 Goethestadt Bad Lauchstädt

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt