FILMFEST MÜNCHEN
FILMFEST MÜNCHEN ©Christian Rudnik
Bitte wählen Sie ...

Filmfest München: Deutschlands starke Nummer zwei

Seit 1983 hat sich das Filmfest München als Deutschlands zweitgrößtes Filmfestival fest etabliert. Über 2.500 deutsche und internationale Medienprofis aus der Film-, Fernseh- und Videobranche und mehr als 600 Journalisten sehen zusammen mit etwa 70.000 Besuchern mehr als 200 Filme auf 18 Leinwänden – ein echtes Publikumsfestival und zugleich ein wichtiger Treffpunkt für Filmjournalisten und Fachbesucher.

Mehr als 4.000 Spiel- und Dokumentarfilme sind auf dem Münchener Filmfest bisher über die Leinwand geflimmert, wobei immer auch Fernsehproduktionen eine wichtige Rolle spielen. Es ist das Festival mit der wahrscheinlich größten Bandbreite: Geboten wird ein offenes Programm von der großen, glanzvollen Premiere bis hin zum No-Budget-Underground-Movie. Besondere Schwerpunkte aber sind traditionell Produktionen deutscher Filmemacher, die in den Reihen „Neues deutsches Kino“ und „Neues deutsches Fernsehen“ gezeigt werden, sowie die Förderung junger Talente – im Internationalen Programm haben Regisseure wie Lars von Trier, Quentin Tarantino, Stephen Frears oder Danny Boyle ihre frühen Filme gezeigt. Dem großen Filmland Frankreich ist „Nouveau Cinéma Français“ gewidmet, „Visiones Latinas“ zeigt Produktionen aus Südamerika und die „American Independents“ bieten Indie-Regisseuren ihre oft erste internationale Plattform. So haben Filme von Steven Soderbergh, Jonathan Demme, Ethan und Joel Coen, Tom DiCillo und Richard Linklater hier das Licht der Kinowelt erblickt – und ihre Regisseure zu Stars gemacht.

Weitere Informationen

Nächste Termine:

27.06.2014 - 05.07.2014

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt