Formel 1
Formel 1 © imago
Bitte wählen Sie ...

Hier finden Sie Informationen zur Ticketreservierung und Angebotspaketen

Großer Preis von Deutschland: Das Rennsportereignis des Jahres

Wenn Hunderttausende zu den Rennstrecken Nürburgring und Hockenheimring pilgern, wenn die Luft vibriert und Benzindunst über der Landschaft liegt, dann steht wieder der Große Preis von Deutschland auf dem Programm, genauer: der jährliche Formel-1-Weltmeisterschaftslauf. Der größte Rennzirkus der Welt ist auch für Rennfans in Deutschland das Größte. Michael Schumacher und Sebastian Vettel sind mit zusammen neun Formel-1-Titeln so etwas wie Volkshelden geworden.

Der GP von Deutschland hat eine ebenso lange wie ruhmreiche Geschichte: 1926 erstmals ausgetragen – zunächst als Sportwagen-Rennen auf der Berliner AVUS – wechselte er schon im Folgejahr zum neu gebauten Nürburgring. 1951 folgte das erste Formel-1-Rennen in Deutschland, und seit 1954 zählen – mit Ausnahme von 1960 – alle Rennen zur Weltmeisterschaft. Bis 1976 wurden fast alle Läufe auf der legendären Nordschleife des Nürburgrings ausgetragen, lediglich 1959 und 1970 gab es Abstecher zur AVUS und an den Hockenheimring. Von 1977 bis 1984 fanden die Rennen wieder auf dem Hockenheimring statt. 1985 kehrten sie einmal auf die neue Strecke des Nürburgrings zurück, verblieben aber ansonsten bis 2006 in Hockenheim. 2007 wurde kein deutscher GP ausgetragen, dafür aber ein Großer Preis von Europa auf dem Nürburgring. 2008 war wieder der Hockenheimring an der Reihe, und seitdem hat man sich darauf geeinigt, beide Rennstrecken abwechselnd ins Programm zu nehmen. Was die Fans nur noch mehr begeistert: Beide Rennen sind einfach der jeweilige Höhepunkt der Formel-1-Saison.

Weitere Informationen

Nächste Termine:

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt