Gegen Kaiser und Papst – Magdeburg und die Reformation

Magdeburg, im 16. Jahrhundert mit 30.000 Einwohnern eine der größten Städte des Alten Reiches, nahm bei der von Wittenberg ausgehenden Erneuerung der Kirche eine Vorreiterrolle ein.
 Im Kulturhistorischen Museum wird dieser besondere Erinnerungsort des deutschen Protestantismus und sein wirkmächtiger Einfluss im Zeitalter der Glaubenskämpfe in der Ausstellung „Gegen Kaiser und Papst“ einem breiten Publikum vor Augen geführt.

Weitere Informationen

Nächste Termine:

01.09.2017 - 28.01.2018

Ort der Veranstaltung

Kulturhistorisches Museum Magdeburg
Otto-von-Guericke-Str. 68-73
39104 Magdeburg
Fon: 49 391 / 540 35 27

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.