GOP Varieté-Theater Hannover
GOP Varieté-Theater Hannover ©GOP Varieté-Theater
Bitte wählen Sie ...

Hier finden Sie Informationen zur Ticketreservierung und Angebotspaketen

GOP Varieté-Theater Hannover: Vom Georgspalast zur Showbühne von Welt

Es ist das einzige Varieté-Theater in Deutschland, das am Originalschauplatz der 1920er bis 1950er Jahre spielt. Die besten Artisten der Welt, liebenswerte Comedians, schräge Typen und witzige Conférenciers kommen hier zusammen. Gekrönt wird die Show zudem von kulinarischen Köstlichkeiten. Das GOP Varieté-Theater in Niedersachsens Hauptstadt Hannover hat in der Tat viel zu bieten.

Hier in Hannover ist sozusagen die Keimzeile der bundesweit erfolgreichen GOP Varieté-Theater. In den Jahren 1912 bis 1913 entstand in Hannover der Georgspalast – kurz GOP genannt – als Geschäfts- und Bürohaus. Das integrierte Café-Restaurant Georgspalast rückte ab Mitte der 1920er Jahre als neuzeitliches Tanzcafé an die Spitze der hannoverschen Spielorte für Jazziges. Nach dem Krieg, zeitgleich mit der ersten Hannover-Messe, eröffnete der neue Eigentümer Wilhelm Hirte zunächst das GOP Varieté und später die Gondel-Bar im Georgspalast. Am 25. Mai 1948 fand die erste gemeinsame Veranstaltung statt. Das Haus etablierte sich schnell: Berühmte Sänger, Volksschauspieler und Filmstars traten auf. Kaum eine Showgröße, die hier in den 1950er Jahren nicht auf der Bühne stand. Paul Hörbiger und Gert Fröbe waren hier ebenso unter Vertrag wie Josephine Baker, Olga Tschechowa, Heinz Erhardt und Zarah Leander. Dennoch war 1962 Schluss, und erst 30 Jahre später, 1992, eröffnete das GOP Varieté-Theater wieder. Seit 2001 bietet auch das legendäre Restaurant Gondel wieder Gutes aus Küche und Keller. Show und Kulinarik – und Hannover freut sich.

Weitere Informationen

Die Termine für 2013 finden Sie auf der Homepage.

Nächste Termine:

Öffnungszeiten Mai bis September 2012:
Die Shows beginnen mittwochs bis freitags um 20.00 Uhr, am letzten Mittwoch im Monat um 16.00 und 20.00 Uhr, samstags um 18.30 Uhr und 21.30 Uhr, sonntags um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr.

Öffnungszeiten ab Oktober 2012:
Die Shows beginnen dienstags bis donnerstags um 20.00 Uhr, am letzten Mittwoch im Monat um 16.00 Uhr und 20.00 Uhr, freitags und samstags um 18.30 Uhr und 21.30 Uhr, sonntags um14.30 Uhr und 17.30 Uhr.

Ticketpreise:
Eintrittkarten kosten zwischen 5,00 Euro und 26,00 Euro.

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt