• © Akademische Kunstsammlung Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Dauerleihgabe Pommersches Landesmuseum

Luthers Norden

Der Norden feiert 500 Jahre Reformation. Auch wenn Luther selbst nie im Norden weilte, entwickelten seine Ideen dort eine besondere Dynamik. Fast alle Gebiete im Norden und rings um die Ostsee schlossen sich der Reformation an. Damit entstand das größte lutherisch geschlossene Gebiet Europas.

„Luthers Norden“ zeigt die Wege, Personen und entscheidenden Stationen der Ausbreitung und Festigung des neuen Glaubens: in Dänemark, Schleswig-Holstein, Mecklenburg und Pommern. Sie verdeutlicht die einschneidenden politischen und sozialen Änderungen, die dies mit sich brachte: von der Kunst bis hin zum Schulbesuch.

Weitere Informationen

Nächste Termine:

08.10.2017 - 28.01.2018

Location II: Schloss Gottorf, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Schloßinsel 1, 24837 Schleswig




Ort der Veranstaltung

Pommersches Landesmuseum
Rakower Straße 9
17489 Greifswald

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.