Berlin-Marathon
Berlin-Marathon ©PHOTORUN/SCC EVENTS

Berlin-Marathon: Sightseeing in Laufschuhen

Eine Million Zuschauer und Zehntausende Läufer: Beim Berlin-Marathon ist die ganze Hauptstadt auf den Beinen. Ein Marathon mit viel Geschichte quer durch eine der aufregendsten Städte Europas.

Die Welt ist eine andere geworden, seit der erste Berlin-Marathon am 13. Oktober 1974 gestartet wurde. Gerade einmal 286 Meldungen aus vier Nationen lagen vor, und immerhin 244 Läufer erreichten das Ziel. Wer aber heute beim Hauptstadt-Marathon mitlaufen möchte, sollte sich rechtzeitig bewerben: Das Kontingent für die 40.000 Startplätze beim Hauptlauf ist immer schon Monate vorher erschöpft. Und auch die Wettbewerbe im Rahmenprogramm – darunter Mini-Marathon, Bambinilauf, Inlineskating Marathon, Rollstuhllauf – sind heiß begehrt. Aber das Schöne am Berlin-Marathon ist ja, dass man gar nicht unbedingt selbst laufen muss. Denn auch und gerade für die Zuschauer ist der größte Stadtmarathon Deutschlands ein begeisterndes Erlebnis. Einerseits entlang der Strecke, die an den schönsten Punkten Berlins vorbei führt, andererseits beim Kultur-Marathon, der Messe Berlin Vital und vielen anderen größeren und kleineren Events rund um dieses Fest der Laufschuhe. Gut unterwegs ist Berlin aber nicht nur während des Marathons. Rund ums Jahr finden immer wieder Laufevents statt wie der Halbmarathon, der Berliner Frauenlauf und natürlich ein Triathlon. Vielleicht sind diese Events nicht ganz so groß wie der Berlin-Marathon, aber die Stimmung ist ganz wunderbar. Aber das ist in Berlin ja eigentlich immer so.

Weitere Informationen

Nächste Termine:

28.09.2014

Ticketpreise:
Eintritt für Zuschauer frei, Startgebühr ab 60 Euro für einen Erwachsenen

Alle Angaben zu Preisen, Terminen und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt