Vorhang auf, Bühne frei, Applaus:
Film & Theaterevents

Das muss man gesehen haben: Filme von Welt und Bretter, die die Welt bedeuten. Deutschland lädt ein zu großartigen Festivals zwischen Klassik und Komödie, zu langen Theaternächten in den großen Städten, zum Open-Air-Kino-Erlebnis und sagenhaftem Volkstheater mit jahrhundertealter Tradition.

Authentischer geht es nicht: Das Goethe-Theater in Bad Lauchstädt in Sachsen-Anhalt wurde nicht nur nach dem Dichter benannt - es wurde nach seinen Plänen erbaut. Innen und außen ist es weitgehend im Originalzustand von 1802 erhalten. Ganz im Sinne des Universalgenies Goethe stehen beim Theatersommer unterschiedliche Darstellungen von Oper und Konzerten bis zu Lesungen und Schauspielen auf dem Programm. Einen Schwerpunkt bilden Opern von Goethes Zeitgenossen Wolfgang Amadeus Mozart.

mehr »

Es ist so einfach wie genial: Der Erfurter Domhügel mit den eng beieinander stehenden Sakralbauten Dom St. Marien und der St. Severi ist das ganz Jahr über eine beeindruckende Kulisse. Die Erfurter Domstufen-Festspiele nehmen diesen Eindruck wörtlich. Seit 1994 werden im Juli jeweils ein Musical oder eine Oper sowie ein Kinderstück inszeniert, die die Architektur traumhaft in Szene setzen. Ein Ereignis, das keiner der mehreren Hunderttausend Besucher pro Saison so schnell vergisst.

mehr »

Einen Überblick über den Stand des internationalen Theaters und neue Denkanstöße geben – so lautet das nicht unbescheidene Ziel des Festivals Theaterformen in Niedersachsen. Daher stehen - immer abwechselnd in Braunschweig und Hannover - nicht nur Theaterproduktionen internationaler Künstler auf dem Programm. Wichtiger Bestandteil des Festivals sind ebenso Diskussionsveranstaltungen mit Künstlern und Zuschauern wie etwa das Festivalfrühstück.

mehr »

Oper unter den Sternen und eine märchenhafte Szenerie: Die Schlossfestspiele vor der romantisch-verspielten Fassade des Schweriner Schlosses sind ein Garant für große Gefühle. Jedes Jahr im Sommer steht mehrere Wochen eine bekannte Oper auf dem Programm der Festspiele, die bis zu 70.000 Besucher pro Jahr anzieht. 1993 als Geheimtipp unter Opernliebhabern ins Leben gerufen, haben sich die Schweriner Schlossfestspiele mittlerweile zu einer international renommierten Veranstaltung entwickelt.

mehr »

Mit dem deutsch-französischen Festival der Bühnenkunst - dem Festival Perspectives - in Saarbrücken zeigt das Saarland einmal mehr seine Internationalität, die deutsches und französisches Lebensgefühl vereint. Seit mehr als dreißig Jahren kombiniert das Event modernes Theater, zeitgenössischen Tanz, aktuelle Musik und experimentelle Zirkusformen und lässt durch die Kunst Grenzen verschwinden.

mehr »

Atemberaubende Abenteuer in Eis und Fels und eindrucksvolle Berglandschaften. Wer das Hochgebirge mag, kann beim Internationalen Bergfilmfestival in Tegernsee in Bayern so richtig in Bildern schwelgen. Rund 100 Bergfilme internationaler Filmemacher werden hier in fünf Tagen gezeigt. Das Rahmenprogramm sorgt für genug Kontaktmöglichkeiten von Bergsteigern, Produzenten und Besuchern. Und: Auch außerhalb der Kinosäle sind Besucher hier von einer wahrhaft filmreichen Alpenkulisse umgeben.

mehr »

Experimentelles Theater und innovativen Tanz aus ganz Europa bringt das euro-scene in Leipzig jedes Jahr im November nach Sachsen. Sechs Tage lang präsentiert das "Festival zeitgenössischen europäischen Theaters" etwa 15 verschiedene Gastspiele mit insgesamt rund 25 Vorstellungen in verschiedenen Spielstätten der Stadt und zeigt die aktuellsten Entwicklungen in der Tanz- und Theaterszene auf. Ein Rahmenprogramm mit Gesprächen, Workshops und Filmen ergänzt das Festival.

mehr »

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt