Die Sisi-Straße
Bitte wählen Sie ...

Auf den Spuren der einst schönsten Frau Europas hat jeder Tag ein neues Gesicht: die Sisi-Straße

Die circa 2.000 Kilomenter lange Sisi-Straße ist eine europäische Kulturroute, die als historisch-biografischer Wegweiser zu bedeutenden Stationen im Leben der Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn führt.

Der Sisi-Mythos ist allgegenwärtig! Neben eindrucksvollen, interessanten Schlössern können Sisi-Fans Museen und Kulturveranstaltungen besuchen sowie einige herausragende Garten- und Parklandschaften bewundern, die an das Leben und Schicksal dieser außergewöhnlichen Frau erinnern, und die Faszination, die zu damaligen Zeiten von Elisabeth ausging, auch über 100 Jahre nach ihrem Tod noch eindrucksvoll dokumentieren. Elisabeth Amalie-Eugenie – Sisi – geboren im Wittelsbacher Land als Tochter des bayerischen Königs Max I. Joseph – verheiratet mit Kaiser Franz Joseph von Österreich, war eine der gebildetsten und interessantesten Frauen ihrer Zeit. Doch wer war sie wirklich? Auf der Sisi-Straße kann man den Versuch unternehmen, der schönen und geheimnisvollen Kaiserin näher zu kommen. Die Kulturroute umfasst Stationen in Deutschland, Ungarn, Österreich, Schweiz, Griechenland und Italien. Sie führt an Schlössern, Gärten, Plätzen und Landschaften vorbei, die Stationen in Sisis Leben waren. Kommen Sie mit Sisi auf Schlösser-Tour. Märchenzauber zwischen wild-romantischer Natur und prunkvollen Adelshäusern; schwelgen zwischen Tokajer und Zimteis – wahrlich ein fürstliches Vergnügen!

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt