Hamburg/Elbe: Hafen
Hamburg/Elbe: Hafen ©DZT (Merten, Hans Peter)
Ferienstrassen von A bis Z
Die Käsestraße in Schleswig-Holstein

Käsestraße Schleswig-Holstein – Dem Genuss auf der Spur

Das Land zwischen den Meeren ist für Gourmets ein Genuss – für „Meersüchtige und Landlustige“ ein echter Hingucker! Naturnahe Erlebnisse und die Erzeugnisse mit Genuss verfeinern, das sind die Zutaten für die rund 500 km lange Käsestraße Schleswig-Holstein von Lauenburg über Lübeck, Kiel bis Flensburg, von der Insel Föhr entlang der Nordseeküste und Elbe über Hamburg nach Lauenburg.

Deutschlands cooler Norden, umzingelt von Nordsee, Ostsee und Elbe, Küstenformationen von Wind und Wasser geformt, das Naturschauspiel von Ebbe und Flut, Strände, Wattenmeer, Deiche, Inseln, Halligen, grandiose Sonnenauf- und –untergänge, das ist die mit Meeresrauschen und Möwengeschrei erfüllte Kulisse der Käsestraße. Jeder kennt das schmale, flache Land zwischen Nord- und Ostsee mit seinen Leuchttürmen, windschiefen Bäumen, den typisch reet-gedeckten Häusern, schwarz-bunten Kühen und vielen Schafen auf den grünen Weiden, aus deren Milch über 120 exzellente Käsesorten entstehen.

Und jetzt der Geheimtipp

Schleswig-Holstein ist ein traditionelles Käseland! Jedoch kaum jemand weiß um diese vielen nordischen Gaumenfreuden aus Käse. Verteilt im ganzen Land verbindet die Route rund 30 Käserei-Betriebe, wo engagierte Käsekönner nach alter Tradition und mit viel Liebe diese Delikatesse herstellen. Ob herrlich zart, kräftig würzig oder mild-aromatisch, ob aus Kuh-, Schafs- oder Ziegenmilch, die Vielfalt der Spezialitäten ist unendlich. Käse ist eben viel mehr, als nur einfacher Brotbelag.

Ein Slalom des Genusses

Trotz all dem technischen Fortschritt, ist Käsen ein Handwerk geblieben, bestimmt von der Kunst und Liebe des Käsemeisters. In vielen Käsereien kann man direkt einkaufen, bei der Käseherstellung zusehen oder die kulinarische Köstlichkeit verkosten, allerdings aus strengen Hygienevorschriften leider nicht überall. Für eine Käserei-Besichtigung ist eine Voranmeldung empfehlenswert.

Hinterm Horizont geht’s weiter

Wo Meer und Land aufeinandertreffen, entsteht eine magische Energie, die die Menschen anzieht: Barfuß über den Meeresboden spazieren, am Strand den Wolken hinterher träumen, durch Wellen toben und im Hafen zusammen mit den Möwen auf die Rückkehr der Fischer warten – wer sich hier dem Rhythmus der Gezeiten hingibt, lässt den Alltag ganz schnell hinter sich. Es ist ein schmales Land zwischen Nord- und Ostsee; an seiner engsten Stelle zwischen Husum und Schleswig nur 36 km breit. Aber es besteht keineswegs nur aus Küsten, Leuchttürmen und Mühlen.

Noch mehr interessante Stopps

Das reizvolle, geschichtsträchtige Binnenland ist von Ackerbau und Weidewirtschaft geprägt, dessen bäuerliche Struktur bis heute erhalten geblieben ist.

Herrliche Landsitze, stolze Herrenhäuser, Schlösser im Barockstil, die Backsteingotik, wunderschöne Sakralbauten und zahlreiche Museen gilt es links und rechts des Weges zu besuchen. Mit ihrem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm hat die Käsestraße Schleswig-Holstein, die sich auch für Rad- und Wandertouren eignet, für jeden und alle etwas zu bieten. Genießen aber müssen Sie selbst.

Käsestraße Schleswig-Holstein

Länge: ca. 500 km

Thematik: Genuss, Käsereien, Meer, Landschaft

Highlights:
Behl/b. Plön: Gutskäserei
Bendorf: Käsehof Lohmühle
Boksee: Ziegenhof Rehder
Cismar: Kloster, Demeter-Hofkäserei
Dannau: Bauernkäserei
Lauenburg: Altstadt, Museen, Schlossruine
Lübeck: Unesco, Meierei, Museen
Glücksburg: Wasserschloss, Energie-Erlebnispark
Holtsee: Meiereigenossenschaft, Käsekeller, Führungen
Molfsee: hist. Meierei mit Garten, Freilichtmuseum
Owschlag: Milchschafhof
Westerholz: Ziegenhof

Käsereibesichtigungen und Führungen bitte vorher anmelden

www.kaesestrasse-sh.de

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: