Sagenhaftes aus dem Reich der Nibelungen
Skulptur ©Kur- und Touristikservice Lindenfels
Ferienstrassen von A bis Z
Die Nibelungen- und Siegfriedstraße

Sagenhaftes aus dem Reich der Nibelungen

Die Nibelungen- und Siegfriedstraße führt auf den Spuren der Nibelungensage – eine der ältesten Erzählungen im deutschen Sprachraum – und des Nibelungenliedes – ein über 2.400 Strophen umfassender Heldenepos – als Rundkurs über ca. 300 km von Worms nach Würzburg und zurück. Wer sich auf die Spuren der Nibelungen begeben will, kann die Fährte in Worms aufnehmen.

Harte Männer und schöne Frauen, hier im Rheintal zwischen Odenwald und Pfälzer Wald, wo sich die rund 300 km der Nibelungen- und Siegfriedstraße kreuzen, kann man ganz schön was erleben. Die Nibelungen, das weithin bekannte Nibelungenlied aus dem 13. Jh. – Unesco-Weltdokumentenerbe – besitzt alle Zutaten, die uns Menschen faszinieren. Es erzählt die Geschichte über Siegfried, Kriemhild, Brunhild und Hagen – eine Schilderung ihres Lebens, der Feste und Fehden, eine Geschichte von inniger, tragischer Liebe, verzehrenden Hass, Eifersucht, Ehre und Mord.

Faszination und Rätsel Nibelungen

Über kaum ein anderes Volk gibt es so viele alte Sagen und Mythen wie über die Nibelungen. Im finsteren Mittelalter zur Zeit der Völkerwanderung machten sie Halt am Rhein und wählten Worms als ihre Hauptstadt aus. Aber gab es wirklich den stolzen Ritter Siegfried von Xanten, einen Hagen von Tronje? Wo im Rhein wurde der Schatz der Nibelungen versenkt? Stand die Königsburg Gunthers und Brunhildes tatsächlich in Worms? Ein Rätsel, in dem es wohl nie Gewissheit geben wird.

Mythos Odenwald

In der Mythologie und Sagenwelt Odenwald, im ehemaligen Reich der Burgunder, hat eine der ältesten Sagen, die „Nibelungen-Sage“ ihren Ursprung. Vom Kampf Siegfrieds mit dem Drachen, die Fehde zwischen Kriemhild und Brunhild sowie Siegfrieds Tod durch Hagen von Tronje. Von ihrer zeitweiligen Hauptstadt Worms zogen die Nibelungen auf einer der beiden Routen über Würzburg in das Reich der Hunnen zu König Etzel an die Donau. Es sollte eine verhängnisvolle Reise werden.

Nehmen Sie die Fährte auf

Entdecken Sie eine der schönsten und sagenhaftesten Landschaften Deutschlands mit sanften Weinbergen, dichten Wäldern, bezaubernden Flusslandschaften, alten Städtchen, glanzvollen Kirchen, geheimnisvollen Schlössern, Burgen und Ruinen. Auf dieser Route können Sie eintauchen in dem mittelalterlichen Epos und all die wunderlichen Orte entdecken, durch die schon die Nibelungen gezogen sind und in die Wälder, in denen sie gejagt haben. In diesem Land voller Sagen und Mythen, darf man sich ruhig ein bisschen als Held fühlen.

Nibelungen- und Siegfriedstraße

Länge: ca. 300 km

Thematik: Nibelungensage

Highlights:
Amorbach: Barockstadt, Benediktinerkloster
Auerbach: Schloss
Bensheim: Fachwerk
Eberstadt: Tropfsteinhöhle
Freudenberg: Freudenburg
Grasellenbach: Siegfriedbrunnen
Lautertal: Felsenmeer
Lorsch: Unesco, Klosterstadt, Königshalle
Michelstadt: Fachwerk
Worms: Dom, Nibelungenmuseum, Nibelungen-Festspiele
Würzburg: Dom, Residenz, Festung Marienberg

www.nibelungen-siegfriedstrasse.de

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: