Niedersächsische Milchstraße
Bitte wählen Sie ...

Vom Boxenlaufstall zur Milchtankstelle auf der Niedersächsischen Milchstraße

Nein, nicht per Anhalter durch ferne Galaxien, sondern auf der circa 190 Kilometer langen Niedersächsischen Milchstraße von Milchtankstelle zu Milchtankstelle reisen – in einem Mikrokosmos durch eine malerische Geest-, Marsch- und Moorlandschaft.

Viel gesunde Nordseeluft und hanseatische Atmosphäre begleiten den Besucher auf seiner Tour durch Teile des Alten Lands am Elbstrom und des Cuxlands. Geschichte und Gegenwart der Milchwirtschaft erfährt man am besten – gestärkt mit einer Milchschnitte – auf dem Rad (kann geliehen werden). Die Strecken hier sind eben und leicht zu schaffen. Entlang der in vier Rundkursen aufgeteilten Route laden Hofbetriebe zur Rast an ihrer Milchtankstelle, zu Käse- und Joghurtproben, oft auch zu anderen Leckereien. Während die Kids noch im bäuerlichen Streichelzoo sind, erfahren Sie Spannendes und Spaßiges rund um die Milch, informieren sich über Kälberhaltung, die Professionalität der Milchwirtschaft und darüber, wie die besten Tropfen der schwarzbunten Kühe weiterverarbeitet werden, oder Sie machen sogar Ihren „Milch-Magister“ für Melkkünstler. Dieses tolle Angebot wird wohl auch den letzten Städter überzeugen, dass Kühe nicht lila sind und die Milch nicht aus dem Tetrapak kommt. Also nix wie hin – und immer dann, wenn Sie das Logo mit der verschmitzten Kuh „auf Rädern“ finden, sind Sie goldrichtig.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt