Bad Hindelang

Bad Hindelang – pure Entspannung in reiner Luft

Die höchste Schwefelquelle Deutschlands, klares Wasser und reinste Bergluft: Ferien machen in Bad Hindelang bedeutet einen Hochgenuss für Körper und Geist.

Bad Hindelang liegt im südlichen Allgäu auf einer Höhe von 850 bis 1.200 m. Bad Hindelang gehört neben den Orten Bad Oberdorf, Oberjoch, Unterjoch, Vorderhindelang und Hinterstein zu einer Gemeinde. Eins haben diese Ferienziele alle gemeinsam: eine wunderschöne und für das gesundheitliche Wohlbefinden vorteilhafte Landschaft und Klima mit klarem Wasser, strahlender Natur und reiner Luft. Die Bio-Klimakarte vom Deutschen Wetterdienst hat nicht zu Unrecht diesem Kleinod innerhalb der deutschen Gesundheitsferienorte den Luftgütegrad 1 verliehen. Die Luft ist dort extrem pollen- und schimmelpilzsporenarm sowie frei von Hausstaubmilben. Neben diesen optimalen heilklimatischen Bedingungen ist Bad Hindelang auch für seine Kneippanwendungen bekannt. Das Anwendungsportfolio vor Ort ist ausgewogen und umfangreich: Von der Alpen-Allergie-Station bis zum Schlaflabor ist alles dabei. Der Kneippschen Philosophie folgend und als konsequente gesundheitliche Ergänzung zu den heilklimatischen Therapiemöglichkeiten wurde das bestehende Kneippangebot konsequent ergänzt und optimiert. Zum wesentlichen Kurerfolg vor Ort trägt die so genannte „Klimaschaukel“ bei. Die sechs Ortsteile mit ihren unterschiedlichen Höhenlagen ermöglichen eine gezielte Anpassung an das Reizklima des Hochgebirges.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt