Ostseebad Göhren

Ostseebad Göhren – Seebad und Kneipp-Kurort auf Rügen

Im drittgrößten Seebad der Insel Rügen genießen Erholungsuchende nicht nur klare Seeluft, sondern auch gesundheitsfördernde Anwendungen nach Sebastian Kneipp.

Das traditionsreiche Ostseebad Göhren befindet sich an der östlichsten Spitze von Deutschlands größter Insel Rügen. Die Kombination der beiden staatlich anerkannten Prädikate Seebad (seit 1878) und Kneipp-Kurort (seit 2007) machen Göhren deutschlandweit einzigartig. Die herrliche Naturlandschaft und der kilometerlange Nordstrandbereich sind nicht nur für Kurgäste attraktiv, sondern sie sind auch touristische Anziehungspunkte für Familien. Erst 2008 wurde das Seebad für seine Familienfreundlichkeit ausgezeichnet. Neben den üblichen Therapieformen steht in Göhren als Kneipp-Kurort vor allem die ganzheitliche Gesundheitstherapie nach Sebastian Kneipp im Mittelpunkt. Die Kneipp-Therapie besteht aus den fünf gleichberechtigten Säulen Wasser, Heilpflanzen, Bewegung, Ernährung und Lebensordnung. Letztendlich hat jedoch die Wassertherapie die Kneipp-Kur bekannt gemacht. Als einziger Kneipp-Kurort Deutschlands direkt am Meer können Gäste hier die Bestandteile der Therapie, wie Wassertreten und Barfußlaufen, einfach umsetzen. Die natürlichen Heilfaktoren des Meeresklimas und -wassers wirken außerdem unterstützend bei der Durchführung einer Thalassotherapie. Diese Klimatherapie wird zur Vorbeugung und Rehabilitation verschiedener Erkrankungen empfohlen. Eine regionale Besonderheit und anerkanntes Heilmittel ist die Rügener Heilkreide. Ihre Anwendung wirkt wohltuend und lindert Beschwerden z. B. bei Gelenkentzündungen und Arthrose sowie bei Hauterkrankungen.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt