Bad Kissingen

Bad Kissingen – Mineral- und Moorheilbad mit langer Tradition

Der charmante Kurort bietet seinen Gästen nicht weniger als neun Privatkliniken und 23 Sanatorien für einen erholsamen Kuraufenthalt.

Der traditionelle Gesundheitsstandort Bad Kissingen liegt in Bayern am südöstlichen Rand des Naturparks Bayerische Rhön und blickt auf eine lange Geschichte als Kurort zurück. Schon im Jahr 1883 erhielt Kissingen den Titel „Bad“ und entwickelte seine medizinischen Kompetenzen seitdem stetig weiter. Die wohltuende Basis Bad Kissingens ist das Mineral- und Moorheilbad, welches für seine Heilkraft berühmt ist. Dem guten Ruf des Bayerischen Staatsbades folgen seit jeher zahlreiche Menschen, so zählen unter anderem Kaiserin Sisi, Gioachino Rossini, Otto von Bismarck, Theodor Fontane und Theodor Heuss zu den prominenten Kurgästen. Neben dem hochwertigen und umfassenden Gesundheitsangebot wird in Bad Kissingen viel Wert auf Wellness und Wohlfühlen gelegt. Inmitten herrschaftlicher Parkanlagen, mediterranen Kneipplandschaften, historischer Bauwerke und wertvoller Kulturangebote wird Gästen jeder Wunsch erfüllt. Besonders empfehlenswert ist ein Abstecher in die KissSalis Therme, welche vom Schönbornsprudel gespeist wird und Wellness-Suchenden mit 1000 qm Wasserfläche in lichtdurchfluteten Räumen Entspannung und Abwechslung bietet. Hier schlägt das Herz aller Wasserliebhaber höher; unter dem Wasserfall und in der Intensiv-Sole kann man die Gedanken einfach treiben lassen. Verschiedene Therapie- und Massagebecken, Soleinhalation, ein Glasdampfbad und ein Moorraum stehen den Besuchern außerdem offen. Der SaunaPark vervollständigt das große Wellness-Angebot Bad Kissingens.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt