Thalasso: Die Heilkunst der alten Griechen am Meer neu entdecken

Die Lage Deutschlands an Nord- und Ostsee zahlt sich bei Gesundheitsferien aus: Die reichlichen Meerwasservorkommen werden in den nördlichen Gefilden zum Zwecke der Gesundheit eingesetzt.

Der vielseitige Kurort mit Tradition liegt mit einem vier Kilometer langen Sandstrand direkt am Meer und bietet den Besuchern ein umfassendes Wellnesspaket.

mehr »

Wo bereits im Jahr 1793 Herzog Friedrich Franz I. von Mecklenburg-Schwerin badete, ist auch heute noch ein beliebter Ferienort für gesundheitsbewusste Reisende.

mehr »

Inmitten des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer liegen die sieben ostfriesischen Inseln, auf denen Wellen, Wasser und Wind den Rhythmus angeben. Eine davon ist die Insel Norderney - Deutschlands ältestes Nordseeheilbad.

mehr »

Das gesunde Meeresreizklima, das vielseitige Therapie- und Wellnessangebot sowie das Freizeitangebot im Ortskern laden ein zu Ferien der besonderen Art.

mehr »

In diesem Ferienort ist die Luft- und Wasserqualität so gut, dass sie sogar staatlich ausgezeichnet ist. Ein echtes Prädikat für wundervolle Erholung am Meer im einzigartigen Bioklima.

mehr »

Ganze 18 Kilometer Sandstrand und optimale klimatische Bedingungen machen das Ostseeheilbad zu einem ganz besonderen Erlebnis für Gesundheit und Gemüt.

mehr »

Auf Usedom gelegen, zählt Heringsdorf zu den größten und ältesten Seebädern der Insel. Die Gemeinde erhielt 2008 den „PREMIUM THALASSO EUROPE“ AWARD, der das hohe Niveau der Anwendungen belegt.

mehr »

Seit nun über 150 Jahren reisen Erholungsuchende nach St. Peter-Ording am Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer und entspannen im dortigen Heilklima.

mehr »

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: