Alle Naturlandschaften von A bis Z
Unterwegs auf dem Seeadlerradweg
Unterwegs auf dem Seeadlerradweg ©Bodo Hering

Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft - Karpfenteiche im Heideland

Das UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ist das einzige Biosphärenreservat Sachsens und eines der größten Teichgebiete Deutschlands.

Die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft befindet sich inmitten einer alten Kulturlandschaft im östlichen Teil des Freistaates zwischen dem Oberlausitzer Gefilde im Süden und dem Oberlausitzer Bergbaurevier im Norden. Es umfasst insgesamt mehr als 350 Teiche, eingebettet in Dünenwälder, Feuchtwiesen, karge Äcker, Flussauen und Heidegebiete. Das Biosphärenreservat bietet eine außergewöhnliche Vielfalt an Lebensräumen für seltene Pflanzen und Tiere.

Zahlreiche zum Teil bedrohte Tierarten finden hier wertvollen Lebensraum, so zum Beispiel Fischotter, Weißstorch und Seeadler. Ein Netz reizvoller Rad- und Wanderwege erschließt die Heide- und Teichlandschaft, ihre landschaftlichen Schönheiten und die Dörfer. Fernradwanderwege wie Spreeradweg und Froschradweg durchqueren das Biosphärenreservat. Der Seeadlerradweg führt den Besucher zu den landschaftlichen Schönheiten und kulturellen Besonderheiten der Teichlausitz, den kleinen und großen Attraktionen des Biosphärenreservates. Lust auf die Region bekommt man auch auf den zweimal jährlich stattfindenden Naturmärkten, bei denen qualitativ hochwertige und frische Ware mit sicherer Herkunft direkt von den Erzeugern feilgeboten wird. Für Unterhaltung sorgen ausgewählte kulturelle Angebote wie Ensembles sorbischer Volkskünstler, die Einblicke in die sorbische Kunst und Kultur geben.

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt