Herbst am Urftsee
Herbst am Urftsee ©Nationalparkforstamt Eifel (Michael Usadel)
Naturlandschaften von A bis Z

Discover your favourite spot

31
German National Tourist Board
Visitors' Choice 2017
Nationalpark Eifel

Discover the TOP 100 at www.germany.travel/top100

Nationalpark Eifel - Rau und tierreich

Im Nationalpark Eifel locken majestätische Buchenwälder, knorrige Eichenwälder und sprudelnde Bäche. Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten laden zu faszinierenden Naturerlebnissen ein, die hier im Westen Deutschlands einmalig sind.

Im Norden der Eifel im Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt der Nationalpark Eifel. Er schließt die westliche Lücke im bestehenden Nationalparknetz und ist zugleich der Erste, der atlantische geprägte Buchenwälder in Mittelgebirgslage auf sauren Böden unter Schutz stellt. Dort, wo früher Bäume gefällt wurden, entwickeln sich nun wilde und ursprüngliche Wälder. Über 2.170 gefährdete Pflanzen- und Tierarten finden hier ihre lebensnotwendigen Rückzugsgebiete. So geht die Wildkatze in den zusammenhängenden Waldgebieten auf Mäusejagd und Biber nutzen die sauberen Gewässer, um ihre Burgen zu bauen. Aber auch zahllose Fledermausarten und der Eisvogel lieben die Ungestörtheit und Ruhe des Nationalparks ebenso wie die "Gelbe Narzisse", die im Frühjahr mit ihrer Blütenpracht die Naturliebhaber begeistert. Den Besucher erwartet eine einzigartige Komposition aus Wald und Wasser.

Auf Interessierte wartet ein vielfältiges Erlebnisangebot. Den Nationalpark kann man individuell erkunden oder sich führen lassen. Fast täglich führen Rangerinnen und Ranger kostenlos durch das Großschutzgebiet und lüften die Geheimnisse der Natur. Das Nationalpark-Zentrum Eifel mit seiner 2.000 Quadratmeter großen, barrierefreien Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ lädt am historischen Standort Vogelsang zum Staunen und Entdecken ein. Auf Anfrage organisiert das Nationalparkforstamt Eifel exklusive Gruppenführungen, Vorträge und Fachführungen. Zahlreiche Sonderveranstaltungen findet man im Veranstaltungskalender des Nationalparks.

Erlebnis- und Naturregion Nordeifel

Nah dran an den großen Städten am Rhein und doch weit weg vom Alltagstrubel, so präsentiert sich die Region Nordeifel ihren Gästen. Ob für einen Tagesauflug oder länger, vielfältige Natureindrücke sind garantiert.

Auf Wanderer und Radfahrer warten zahlreiche Touren und Themenwege von familienfreundlich bis sportlich. Abgestimmte Mobilitätsangebote wie der Eifelsteig-Wanderbus und ein Netz von 19 Rad- und Wanderbahnhöfen ermöglichen eine bequeme und umweltfreundliche Anfahrt. Zu den Highlights der Region gehören der Besuch des Nationalparks Eifel, der bei Nacht zum Sternenpark wird, der barrierefrei gestaltete Naturerlebnisraum „Wilder Kermeter“ sowie das Wandeln auf den Spuren römischer Kultur entlang des Römerkanal-Wanderwegs.

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: