Nationalpark Jasmund: Aussicht vom Kollicker Ort
Nationalpark Jasmund: Aussicht vom Kollicker Ort ©Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL (Peter Lehmann)
Naturlandschaften von A bis Z

Discover your favourite spot

Nationalpark Jasmund – der Fels in der Brandung

Auf der Insel Rügen lernen Besucher eine Naturschönheit kennen, in die sich der Maler Caspar David Friedrich schon vor rund 200 Jahren verliebte: den Kreidefelsen.

Deutschlands kleinster Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern hat es in sich. Gelegen im Nordosten Deutschlands, zählen neben der bis zu 117 Meter hohen Kreideküste auch die über 700 Jahre alten von der UNESCO geschützten Alten Buchenwälder Deutschlands auf dem Stubnitzplateau zu seinen größten Attraktionen. Die Möglichkeiten, diese einmalige Landschaft zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden, sind riesig.

Der Weg zum Ferienglück

Der Liebling der Wanderer heißt ganz einfach Wanderroute Nationalpark Jasmund. Die 8,5 Kilometer lange Route führt direkt an der imposanten Steilküste entlang und birgt so viele natürliche Schätze, dass es locker für mehrere Urlaube reicht: weiße Kreidefelsen, grüne Buchenwälder und blau schimmerndes Meer. Wer sich lieber aufs Rad schwingt, lässt sich auf dem Radweg Hamburg-Rügen und dem Ostseeküsten Radweg eine erfrischende Meeresbrise um die Nase wehen.

Naturwunder am Himmel und auf Erden

Dabei gibt es eine artenreiche Natur zu bestaunen. Auf den Wiesen blühen geschützte Orchideenarten wie der Frauenschuh. Am Himmel kreist manchmal einer der selten gewordenen Seeadler, während tief unter ihm 1.000 verschiedene Käferarten durchs Geäst dieser kontrastreichen Natur krabbeln.

Natur und Kultur sind Nachbarn

Wer nach so viel Naturschönheit einen Kulturtag einlegen will, ist in dieser vielseitigen Region ebenfalls an der richtigen Adresse. Ein Besuch des Herthasees mit seinen sagenumwobenen slawischen Wallanlagen, die Piratenschlucht in Sassnitz und die Caspar-David-Friedrich-Ausstellung im Greifswalder Stadtmuseum auf dem Festland lohnen sich in jedem Fall.

Nationalpark Jasmund

Besonderheiten

  • UNESCO-Welterbe
  • Kreidefelsen

Aktivitätsangebote
Wandern, Entspannen, Radfahren

Landschaften
Steilküste, Wälder, Moore

Ansprechpartner für barrierefreie Angebote
Martin Gehrke
E-Mail:
Tel.: +49 (0)38392 3501122

Anreise
Nächster ICE-Bahnhof: Ostseebad Binz (20 km)
Nächste Großstadt: Rostock (170 km)

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: