Nationalpark Schwarzwald - Eine Spur wilder
Nationalpark Schwarzwald ©Archiv Nationalpark Schwarzwald
Alle Naturlandschaften von A bis Z

Nationalpark Schwarzwald - Eine Spur wilder

Deutschlands derzeit jüngster Nationalpark lädt zum Wandern und Verweilen ein. Mit seinen grandiosen Fernblicken und wilden Nadelwäldern, den tiefen Karseen und dunklen Mooren bietet er dem Gast ein einmaliges Naturerlebnis.

Der Nationalpark Schwarzwald in Baden-Württemberg wurde am 01.01.2014 mit einer Größe von 10.062 ha gegründet. Mit einer Höhe bis zu über 1000 m über NN ist die Landschaft durch ein raues Klima mit hohen Niederschlägen geprägt. Nadel- sowie Bergmischwälder, Bergheiden, alte Bannwälder, Moore und eiszeitlich geprägte Kare machen den unvergleichlichen Charakter des Parks aus. Manche Landschaftsbilder muten im Nationalpark fast skandinavisch an. Vor allem die teilweise über 100 Jahre alten Bannwälder zeigen die Schönheit des nördlichen Schwarzwaldes: hier ist die Natur bereits jetzt eine Spur wilder.

Herrliche Fernausblicke in die Rheinebene und über die Hügelketten des Schwarzwaldes verleihen dem Nationalpark einen ganz besonderen Charme, der zum Verweilen und Entspannen einlädt.

Nicht nur Tiere und Pflanzen finden im Nationalpark Schwarzwald eine Heimat, er ist auch für die Menschen da. Wie in einen riesigen Lern- und Erlebnisraum können die Gäste im Nationalpark Wandern, Radfahren, Wintersport betreiben oder einfach nur in frischer Luft entspannen und beobachten.

Ein umfangreiches Programm mit Touren, Führungen und Informationsveranstaltungen wird hier den Gästen angeboten. Auf den Erlebnispfaden im Nationalpark können die Gäste thematisch aufbereitet hautnah spüren, wie es um die Wildnis im Nordschwarzwald bestellt ist, wie ein Luchs schleicht und welche Kraft ein großer Sturm hat.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt