UNESCO-Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald - Erlebnisreich Mittelgebirge
Schmalblättriges Wollgras ©Jens-Karsten Wykowski
Alle Naturlandschaften von A bis Z

UNESCO-Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald - Erlebnisreich Mittelgebirge

Wander- und Skitouren in den Kammlagen, beschauliches Wandern, sportliches Nordic Walking, auf den Spuren kulturellen Erbes, Kur- und Wellness-Urlaub, geführten Touren – pure Vielfalt im Thüringer Wald.

Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – das Biosphärenreservat hat immer Saison.

Klettern am höchst gelegenen Turm Thüringens, Mountain Biking mit 500 Meter Höhendifferenz, Wander- und Skitouren in den Kammlagen – das reizt Aktivurlauber am Mittleren Thüringer Wald.

Ruhe und Entspannung zu jeder Jahreszeit, aber auch Erlebnisangebote sind im Biosphärenreservat zu finden.

Beschauliches Wandern, sportliches Nordic Walking, Skilanglauf in den Höhenlagen sind die Highlights auf den gut ausgeschilderten Wegen.

Kulturliebhaber wandeln gern auf den Spuren von August Trinius, Herbert Roth und Johann Wolfgang von Goethe.

Traditionelles Handwerk und Brauchtum sind überall in den kleinen Museen und Glasbläserstuben der Bergregion zu erleben. Und die Besucherbergwerke „Schwarze Crux“ und „Volle Rose“ führen zu den einstigen Schätzen unter Tage.

Wer es lieber organisiert haben möchte, kann Pauschalangebote zur Bergwiesenblüte im Frühsommer buchen oder rundum im Kur- und Wellness-Urlaub entspannen. Kurzentschlossene können sich geführten Touren auf Schusters Rappen, mit dem Mountain Bike oder auf Skiern anschließen.

Die größeren Orte an der Peripherie bieten eine Vielfalt von Angeboten für die ganze Familie – sei es ein Besuch im Tierpark, im Meeresaquarium, im Klettergarten, in der Eissporthalle oder im naturnahen Waldbad.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt