3-Länder-Radweg im Odenwald

3-Länder-Radweg im Odenwald - Länder-Hopping im Odenwald

Baden-Württemberg, Bayern und Hessen haben Radtouristen viel zu bieten. Gut, dass es den 3-Länder-Radweg gibt. Er nimmt seinen Gästen die Entscheidung ab und führt sie auf einen Rundkurs ohne Grenzen.

Mal entspannte Flusstour, mal mit stolzen Steigungen – die Tour hat viele Gesichter. Der Odenwald liefert die Kulisse und Main, Neckar und Mümling geben die Richtung vor. In Miltenberg hat sich die Altstadt herausgeputzt und in Walldürn ragen die Türme der Basilika aus dem Stadtbild. In der Nähe von Buchen lockt die Eberstadter Tropfsteinhöhle. Schon von weitem sehen Sie die Burg Breuberg über der Mümling thronen. Wälder, Flusstäler und Streuobstwiesen wechseln sich ab und die Anstiege, beispielsweise zum Gotthardsberg oder nach Rothenberg, belohnen mit Fernsicht und tollem Panorama.

Charakter: Zumeist asphaltierte Strecke, überwiegend autofrei geführt. Neben flachen Passagen verläuft die Tour auch über Steigungen und Gefällstrecken, die zum Teil mit der Bahn umgangen werden können.

Landschaft: Der Radfernweg verläuft im Odenwald durch die Flusstäler von Neckar und Main, die umgeben sind von waldreichen Mittelgebirgen und die mit historischen Fachwerkstädten aufwarten.

  • Länge: 225 Kilometer
  • Rundkurs
  • Im Umkreis von Heidelberg ca. 70 km
  • Streckeninfo: teilweise hügelig, starke Steigungen, mit Kindern gut befahrbar

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt