Fahrradfahrer in der Überseestadt in Bremen
Überseestadt ©Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) Ingo Wagner

Bremer Innenstadt-Runde - Stadt, Land, Fluss: Auf eine Radrunde durch Bremen

Bremens Innenstadt bietet urbanes Leben, Historie, Kultur, Parks, ländliche Gegenden und immer wieder die Weser, die auf diesem Rundkurs mit der Fähre überquert wird. Wer die schöne Hansestadt mit dem Rad erkunden möchte, zwischendurch für ein Essen und einiges Entdeckenswertes absteigen möchte, der ist auf dieser Route genau richtig.

Von Bremens Hauptbahnhof führt die Route zunächst durch den Tunnel, hinter dem sich eine abwechslungsreiche Radrunde verbirgt. Wer die asphaltierten Wege verlässt, darf sich gern auch einmal am Kopfsteinpflaster versuchen oder die Highlights der Strecke per pedes erkunden.

Gestartet wird mit einer Fahrt über die „Kulturmeile“, wo es die Kunsthalle und das Theater zu bestaunen gibt, über die im Osten liegende Vorstadt mit ihren schön anzusehenden Bremer Häusern: Reihenhäuser, geprägt von britischen, niederländischen und französischen Elementen, wie der Veranda im Hochparterre und den Wohnräumen im Souterrain. Im „Bermuda-Dreieck von Bremen" kann in den angesagten Szenekneipen pausiert werden. Die Route führt weiter über den Osterdeich zum Weserstadion und die Pauliner Marsch mit ihren Sportanlagen. Auf der Fähre „Hal över“ wird von der Halbinsel Stadtwerder zum Weserstrand übergesetzt, wo es an Schrebergärten und dem Werdersee entlang weiter in die Neustadt geht. Aus den dort ansässigen Cafés ist die Aussicht auf die Altstadt unvergleichlich. Eine (Bier)-Pause könnte auch in der weltbekannten Beck’s-Brauerei gemacht werden. Über die Weserpromenade „Schlachte“ führt der Weg bis zum Marktplatz, von wo es zu Fuß zu den Weltkulturerbestätten Rathaus und Roland geht. Es grüßen die Bremer Stadtmusikanten auf dem Spaziergang zu Bremens ältestem Stadtviertel „Schnoor" mit seinen Schiffshandwerker- und Fischerhäusern.

Wer jetzt noch nicht genug hat, kann zum Radfernweg Hamburg-Bremen aufbrechen.

Charakter: Augen auf im Straßenverkehr! Wer die Straßenschienen im Blick behält, kann die Route quer durch Bremens Innenstadt und über die Weser staunend genießen: Bremen hat mehr als den urbanen Lebensstil zu bieten.

Landschaft: Städtische Wohnviertel werden von Parks und Naherholungsgebieten abgelöst, kulturelle Vielfalt und UNESCO-Welterbestätten von der immer präsenten Weser. Auf dem flachen Rundkurs gibt es Einblicke in das wahre Bremen.

Auf einen Blick: Bremer Innenstadt-Runde

  • Länge: 17 Kilometer
  • Start/Ziel: Bremen (Hauptbahnhof)
  • Anreise (nächstgrößere Stadt): Bremen
  • Streckeninfo: urban, abwechslungsreich, wenig Steigung, meist verkehrsarm

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: