Havel-Radweg
Deutschland per Rad entdecken

Reiseland Deutschland aktiv per Rad erleben

Havel-Radweg - Majestätisch Radwandern

Die Havel fließt durch drei Bundesländer und lässt sich dabei viel Zeit. Das gibt Gelegenheit, sich an den Schönheiten der Natur und den preußischen Schlössern zu erfreuen.

Gemächlich fließt die Havel auf ihrem Weg in die Elbe dahin. Dabei bildet sie teilweise eine Kette ineinander übergehender Seen. Die majestätische Ruhe des Gewässers spiegelt sich auch in den Schlössern, Gärten und Parkanlagen aus der Zeit der preußischen Könige wider. Potsdam ist mit den Schlössern Babelsberg und Sanssouci besonders gut ausgestattet. Im Optikpark Rathenow kann man ein Auge auf die Geheimnisse der Optik werfen, in der Flusslandschaft Untere Havelniederung die Ursprünglichkeit der Landschaft genießen. Eine geschichtsträchtige Route für Naturliebhaber!

Charakter: flache, vorwiegend asphaltierte Route direkt am Wasser oder durch Waldgebiete, Städte und Dörfer mit vielen Sehenswürdigkeiten aus der Preußenzeit. Teilweise Führung über ausgebaute Wirtschaftswege und gering frequentierte Straßen.

Landschaft: Die Havel bildet zahlreiche zusammenhängende Seen. Die „Untere Havelniederung“ zwischen Havelberg und Brandenburg ist das größte zusammenhängende Feuchtgebiet im Binnenland des westlichen Mitteleuropas.

  • Länge: 371 Kilometer
  • Start: Havelquelle bei Kratzeburg
  • Ziel: Elbmündung/Gnevsdorf
  • Rostock 88 km | Berlin 135 km
  • Streckeninfo: überwiegend ebenes Gelände

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt