Ilmenauradweg Lüneburger Heide - Auf der Spur der Natur
Ilmenauradweg Lüneburger Heide ©ADFC
Deutschland per Rad entdecken

Reiseland Deutschland aktiv per Rad erleben

Ilmenauradweg Lüneburger Heide - Auf der Spur der Natur

Auf abgeschiedenen Wegen durch die Lüneburger Heide bis zur Elbe: Das Erlebnis auf dieser Route ist die Natur, auf deren Spur Radwanderer geleitet werden.

Auf verkehrsarmen Wegen durchquert die Route die Heimat zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten und trifft dabei auf uralte Heideorte mit malerischen Fachwerkbauten. Sie führt nicht durchgängig am Ufer entlang, sondern nutzt zum Teil auch naturbelassene oder etwas abseits verlaufende Wege. In Städten gibt es ebenfalls Sehenswertes, der Hundertwasserbahnhof in Uelzen zum Beispiel, oder die Altstadt der Hansestadt Lüneburg. Ein weiterer Höhepunkt ist die Fahrt entlang des Ilmenau-Kanals, wo sich je nach Jahreszeit Weißstörche, Kiebitze und eine Vielzahl weiterer Vogelarten beobachten lassen.

Charakter: Der Radfernweg verläuft durch überwiegend ebenes Gelände und ist zu einem großen Teil asphaltiert, hat jedoch auch häufig unbefestigte Abschnitte. Ein robustes Tourenrad, MTB oder Trekkingrad wird empfohlen.

Landschaft: Der Naturerlebnisradweg führt durch Natur- und Landschaftsschutzgebiete der Lüneburger Heide und trifft dabei immer wieder den Heidefluss Ilmenau.

  • Länge: 122 Kilometer
  • Start: Bad Bodenteich/Hösseringen
  • Ziel: Hoopte
  • Lüneburg 58 km | Uelzen 46 km
  • Streckeninfo: überwiegend ebenes Gelände, mit Kindern gut befahrbar

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt