Main-Radweg

Main-Radweg - Erstklassiges Radvergnügen

Deutschlands erste vom ADFC klassifizierte 5-Sterne-Qualitätsradroute glänzt über die gesamte Strecke mit vorbildlicher Beschilderung, Streckenführung und zahlreichen fahrradfreundlichen Gastbetrieben.

Der Main hat gleich zwei Quellen: Entweder Sie beginnen die Tour an der Quelle des Roten Mains in der Fränkischen Schweiz, oder Sie begleiten den Weißen Main in den Frankenwald. Im Oberen Maintal-Coburger Land führt der Weg durch den „Gottesgarten“, wie es im Lied der Franken heißt, nach Bamberg mit seiner Altstadt, die zum Welterbe der Unesco zählt. Durch den Steigerwald und die Haßberge sucht sich der Fluss seinen Weg nach Schweinfurt und führt in das Fränkische Weinland und das Liebliche Taubertal. Nach der Metropole Frankfurt endet die Reise in Mainz an der Mündung in den Rhein.

Charakter: Verläuft weitgehend autofrei auf gut ausgebauten, meist asphaltierten Wegen in überwiegend ebenem Gelände. In fast allen Kriterien sehr gut bewertete Radroute, für Radtouren mit Kindern sehr geeignet.

Landschaft: Entlang dem kurvenreichen Main durch unterschiedliche Landschaften (Fichtelgebirge, Frankenwald, Oberes Maintal-Coburger Land, Steigerwald, Hassberge, Fränkisches Weinland, Liebliches Taubertal, Spessart-Mainland) bis zum hessischen Untermain. Mal dominieren Wälder und Wiesen, mal die Weinberge.

  • Länge: 600 Kilometer
  • Start: Bischofsgrün (Quelle Weißer Main), Creußen (Quelle Roter Main)
  • Ziel: Mainz
  • Bayreuth 23 km | Mainz
  • Streckeninfo: überwiegend ebenes Gelände, mit Kindern gut befahrbar, überwiegend anhängertauglich

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt