Ostseeküsten Radweg
Deutschland per Rad entdecken

Reiseland Deutschland aktiv per Rad erleben

Ostseeküsten Radweg - Ostseeperlen

Die Entdeckung der Ostseeküste beginnt in Flensburg. Von hier bis zur Insel Usedom ist das Meer ein ständiger Begleiter. Sandstrände, bizarre Klippen – und dazwischen das maritime Leben der Küstenstädte.

Entlang der Kieler Förde geht es Richtung Fehmarn. In der Lübecker Bucht haben sich die Badeorte herausgeputzt, von Travemünde ziehen die Fähren aufs Meer hinaus. Die Hansestädte Wismar und Stralsund gehören mit ihren Stadtkernen zum UNESCO-Welterbe und laden zur Besichtigung ein. Erholung gibt es im mondänen Heiligendamm, der weißen Stadt am Meer. Nach der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst führt der Radfernweg dann auf Deutschlands größte Insel, Rügen, mit ihren weltberühmten Kreidefelsen. Auf den letzten Kilometern fährt man übers Festland auf die Insel Usedom.

Charakter: größtenteils ebenes Küstengebiet, nur in Mecklenburg-Vorpommern einige Hügel, in kurzen Abschnitten auch stärkere Steigungen. Überwiegend asphaltierter Untergrund, aber auch Verbundsteine und Platten, Sand und Schotter. Beschilderung nicht einheitlich.

Landschaft: Die Küstenlandschaft an der Ostsee wartet auf mit unterschiedlichen Uferformen, zum Beispiel finden sich Steilküsten, flache, weiße Strände, Deiche, Förden, Bodden und Wälder ebenso wie Inseln und Halbinseln.

  • Länge: 1.095 Kilometer
  • Start: Flensburg
  • Ziel: Ahlbeck/Usedom
  • Kiel 87 km | Stralsund 122 km
  • Streckeninfo: überwiegend ebenes Gelände, teilweise hügelig, mit Kindern gut befahrbar

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt