Radweg Deutsche Weinstraße

Radweg Deutsche Weinstraße - Reben-Reich

Radfahren tut Körper und Geist gut, ebenso wie frisches Obst und Gemüse. Und auch ein Glas Wein soll der Gesundheit förderlich sein. Auf dem Radweg Deutsche Weinstraße in der sonnenverwöhnten Pfalz können Sie sich viel Gutes tun.

Die Route führt durch eines der größten Weinanbaugebiete Deutschlands. Zwischen den Ausläufern des Pfälzerwaldes und der Rheinebene prägen Rebhänge die Landschaft. Auf den Radfahrer warten hügeliges Gelände, mitunter auch starke Steigungen. Bei Verschnaufpausen in Gasthäusern und bei Winzern locken die guten Tropfen der Region – Riesling, Weißer Burgunder und Dornfelder. Sie alle passen hervorragend zur guten Küche, die von deftig bis fein alles zu bieten hat. Reichlich schönes Wetter gibt es auch: Rund 1.800 Sonnenstunden verwöhnen die Pfalz im Jahr. Wer Lust auf etwas Schatten bekommt, findet diesen im Naturpark Pfälzerwald – eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands.

Charakter: Überwiegend asphaltiert, führt der Radfernweg durch teilweise hügeliges Gelände. Auf den Panoramarouten sind jedoch zum Teil stärkere Steigungen zu bewältigen. Nicht immer autofrei geführt.

Landschaft: Zweitgrößtes Weinanbaugebiet Deutschlands, Ausläufer des Pfälzerwaldes, Wälder, Winzerdörfer.

  • Länge: 130 Kilometer
  • Start: Schweigen-Rechtenbach
  • Ziel: Bockenheim
  • Karlsruhe 40 km | Worms 15 km
  • Streckeninfo: teilweise hügelig, starke Steigungen

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt