Radweg Hamburg-Rügen
Deutschland per Rad entdecken

Reiseland Deutschland aktiv per Rad erleben

Radweg Hamburg-Rügen - Vom „Tor zur Welt“ nach Rügen

Radtouristen reisen auf dieser Route entlang einer einstigen mittelalterlichen Handelsstraße von Norddeutschlands größter Stadt zu Deutschlands größter Insel.

Hamburg begeistert mit Kultur und Maritimem. Danach geht es durch die Elbauen bis zur Einmündung des Elbe-Lübeck-Kanals, auf dem Weg von Ratzeburg nach Mecklenburg-Vorpommern durchs Biosphärenreservat Schaalsee. Einen glanzvollen Empfang bereitet Schwerin mit seinem Residenzschloss. Von Bützow radeln Sie am Kanal entlang nach Güstrow mit Backsteinkirchen und Renaissanceschloss. Zwischen den „Bergen“ der Mecklenburgischen Schweiz liegen die Städtchen Teterow und Malchin sowie der Kummerower See. Die Tour führt weiter nach Stralsund, der altehrwürdigen Hansestadt, bis auf Rügen die Reise endet.

Charakter: Die Route ist größtenteils asphaltiert, hat aber auch gepflasterte Passagen und Feldwege. Teilweise hügeliges Gelände und nicht immer autofrei geführt. Keine einheitliche Beschilderung.

Landschaft: Von der Großstadt Hamburg führt die Route in die Flusslandschaft der Elbe, mit Kanälen, Seen und Naturschutzgebieten. In Mecklenburg-Vorpommern warten Hügelland, Wälder, Küstenlandschaften und Strände.

  • Länge: 520 Kilometer
  • Start: Hamburg
  • Ziel: Sassnitz/Rügen
  • Hamburg | Rügen
  • Streckeninfo: teilweise hügelig, mit Kindern gut befahrbar

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt