Südschwarzwald-Radweg
Deutschland per Rad entdecken

Reiseland Deutschland aktiv per Rad erleben

Südschwarzwald-Radweg - Locker rollen

Rad fahren im Schwarzwald ohne starke Steigungen? Das geht auf dem Südschwarzwald-Radweg, einer ADFC-Qualitätsradroute mit vier Sternen: Radwanderer genießen die Natur ohne große Mühen.

Auf dem Südschwarzwald-Radweg gilt das Motto „Nutze den Schwung des Mittelgebirges“. Der einzige echte Anstieg kann mit der Bahn überwunden werden, dann geht es bergab in den Südschwarzwald. Hier können Sie landschaftliche Höhepunkte wie die Wutachschlucht, das Markgräflerland und mit einem Abstecher nach Frankreich das Naturschutzgebiet „Petite Camargue“ kennenlernen. Die vielen mittelalterlichen Städtchen sowie Basel und Freiburg sorgen für die kulturellen Erlebnisse. Der Zug bringt Sie ab Kirchzarten den Berg hinauf nach Hinterzarten und fährt dabei durch das Höllental – himmlisch!

Charakter: Der Radfernweg verläuft mit wenigen Anstiegen rund um den Naturpark Südschwarzwald. Vorwiegend asphaltierte und nahezu verkehrsfreie Wege. Kurze Teilstücke führen durch die Schweiz und Frankreich.

Landschaft: Der Hochschwarzwald bietet eine vielfältige Landschaft mit Bergen, Mooren, Wechsel zwischen Wald, Bergwiesen, Weinbergen sowie jahrhundertealten Schwarzwaldhöfen und landwirtschaftlich genutzten Flächen.

  • Länge: 240 Kilometer (+ 69 Kilometer Varianten)
  • Rundkurs
  • Freiburg
  • Streckeninfo: überwiegend ebenes Gelände, teilweise hügelig, mit Kindern gut befahrbar, überwiegend anhängertauglich

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt