Spirituelle Highlights

Wer Orte und Wege sucht, die mehr sind als „nur“ kleine Auszeiten vom Alltag, der hat bereits das Außergewöhnliche für sich entdeckt. Die Highlights unter ihnen, Orte mit großer Historie, Symbolik und spezieller Ausstrahlung finden Sie hier.
Erleben Sie besondere Momente auf Ihrer spirituellen Reise.
Raum der Stille im Brandenburger Tor Brandenburger Tor/ Raum der Stille
Sandsteinfelsen Externsteine Externsteine
Frauenkirche Dresden Frauenkirche Dresden
„Raum der Stille“ – Ort der Besinnung, offen für alle, mitten in Berlin

Eine friedliche Oase mitten in Berlin, das ist der Raum der Stille am Brandenburger Tor. Ein Ort zum Innehalten, Nachdenken, Bei-sich-Ankommen. Ein geschichtsträchtiger Ort, um Frieden zu schließen – mit sich und der Welt.

mehr Informationen
„Externsteine“ – grandioses Naturschauspiel voller Magie

Die Externsteine, eine einzigartige bizarre Felsformation nahe Horn-Bad Meinberg im Kreis Lippe, sind eine mittelalterliche sakrale Stätte. Ein grandioses Naturschauspiel zum Anschauen, aber auch zum Klettern. Und ein idealer Platz, um sich zu erden.

mehr Informationen
Frauenkirche Dresden – architektonisches Meisterwerk und Mahnmal

Sie beeindruckt mit ihrer unvergleichlichen Schönheit und ist Mahnmal zugleich: Die Frauenkirche in Dresden ist mehr als eine Kirche. Sie ist Ort der Begegnung und der Versöhnung. Und gilt weltweit als ein Symbol des Friedens.

mehr Informationen
Felsformation nahe dem Hexentanzplatz Hexentanzplatz Harz
Pilgerweg via Baltica, Grenztalmoor bei Bad Sülze Jakobspilgerweg Via Baltica
Pilgerweg Speyer-Metz, Klosterruine Wörschweiler Jakobsweg Speyer-Metz (Nord- und Südroute)
Hexentanzplatz Harz – magischer Kultort zwischen einst und heute

Sage oder Geschichte? Um den Hexentanzplatz im Harz, hoch über dem Bodetal in Sachsen-Anhalt gelegen und der Überlieferung nach ein altsächsisch-germanischer Kultort, ranken sich viele geheimnisvolle Erzählungen.

mehr Informationen
Jakobspilgerweg Via Baltica – wo Grenzen keine Bedeutung mehr haben

Sie wird auch der baltisch-westfälische Jakobsweg genannt, die Via Baltica. Damit bildet sie für Jakobspilger eine Ost-West Verbindung, die ihren Startpunkt an der Grenze zu Polen hat und durch fünf Bundesländer führt. Und damit auch Europa ein bisschen mehr zusammenrücken lässt.

mehr Informationen
Events
Pilgern
in Deutschland
Jakobsweg von Speyer nach Metz – und Grenzen werden bedeutungslos

Pilgerwege zur Völkerverständigung: Auf dem Jakobsweg von Speyer nach Metz wird klar, dass grenzüberschreitendes Denken keine Erfindung der Neuzeit ist. Was nicht davon abhalten sollte, es bewusst zu versuchen. Zeit hat man dafür genug auf dem rund 290 Kilometer langen Weg durch eine der schönsten Gegenden Deutschlands.

mehr Informationen
Events
Pilgern
in Deutschland
Kloster Eberbach, Dormitorium der Mönche Kloster Eberbach
Kloster Maulbronn Kloster Maulbronn
Mariendom Hildesheim Mariendom
Kloster Eberbach – in alten Mauern mit allen Sinnen genießen

Mit seinen romanischen und frühgotischen Bauten zählt Kloster Eberbach zu den bedeutendsten Kunstdenkmälern Europas. Zum Begriff geworden ist das einstige Zisterzienserkloster jedoch mit seinen Weinen, die, bereits von den Mönchen kultiviert, das Kloster über die Jahrhunderte zum größten deutschen Weingut machten.

mehr Informationen
Kloster Maulbronn – jahrhundertealte Geschichte hautnah spüren

„Ora et labora“ (bete und arbeite): Über 400 Jahre prägten Zisterziensermönche das Leben von Kloster Maulbronn, UNESCO-Welterbe im nördlichen Schwarzwald. Beten kann man dort heute noch. Und Geschichte hautnah spüren.

mehr Informationen
Mariendom in Hildesheim –Weltkulturerbe zwischen zwei Welten

Neuer Glanz für eine der ältesten Bischofskirchen Deutschlands: Der renovierte Mariendom St. Mariä Himmelfahrt in Hildesheim ist eine gelungene Symbiose zwischen alt und neu. Große Inszenierung von wertvollen Kunstschätzen vor schlichter Kulisse. UNESCO-Weltkulturerbe, umrankt von einer zauberhaften Legende...

mehr Informationen
Michaeliskirche Hamburg Michaeliskirche Hamburg
Museumsquartier St. Annen, Innenhof Museumsquartier St. Annen
Neue Synagoge Mainz Neue Synagoge Mainz
St. Michaelis in Hamburg – die Kirche mit der Kupferhaube

Ihr Turm ist das Wahrzeichen der Stadt und landläufig als „der Michel“ bekannt: Die Kirche St. Michaelis mit ihrer unverwechselbaren Kupferhaube gilt als eine der schönsten Barockkirchen Norddeutschlands. Von ihrem Turm kann man auch bei Nacht die grandiose Aussicht auf die Hansestadt und die Sterne am Himmel genießen.

mehr Informationen
Museumsquartier St. Annen – wo Kirche und Kunst eine Einheit sind

Kirche und Kunst, im Museumsquartier St. Annen in Lübeck sind sie eine außergewöhnliche Verbindung eingegangen. Die Kunsthalle St. Annen, errichtet auf dem Grundriss der ehemaligen Klosterkirche, und das Lübecker St.-Annen-Museum sind heute zur neuen Stätte für Glauben, Kunst und Gesellschaft geworden.

mehr Informationen
Neue Synagoge Mainz – fünf Buchstaben bestimmen die Architektur

Die Neue Synagoge Mainz ist noch jung, 2010 wurde sie erst eingeweiht. Die jüdische Gemeinde in Mainz jedoch ist alt: Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 917. Eine lange Geschichte zwischen Ansehen und Macht, Verfolgung und Verwüstung. Deshalb ist die Neue Synagoge mehr als „nur“ ein Gotteshaus.

mehr Informationen
Pilgerweg Berlin-Bad Wilsnack, Klempowsee Pilgerweg Berlin - Bad Wilsnack
St. Petri Dom Bremen St. Petri Dom, Bremen
Wieskirche Wallfahrtskirche Wieskirche
Pilgerweg Berlin–Bad Wilsnack – wenn Erkenntnisse Wunder bewirken

Sie galt als das „Santiago Nordeuropas“, die Wunderblutkirche St. Nikolai in Bad Wilsnack, Ziel auf dem Pilgerweg Berlin–Bad Wilsnack. Die legendären Bluthostien sind den Flammen zum Opfer gefallen. Aber immer noch meint man die Bedeutung, die die Kirche einst hatte, zu spüren.

mehr Informationen
Events
Pilgern
in Deutschland
St.-Petri-Dom Bremen – Ort der Hoffnung über den Tod hinaus

Die Geschichte des St.-Petri-Doms in Bremen ist geprägt von Aufbau und Zerstörung. Zeugnis christlichen Lebens, aber auch Ort politischer Verfehlung, wie das Domportal belegt. Mahnmal und Ort der Hoffnung über den Tod hinaus, Ort der Einkehr draußen im Bibelgarten, im ehemaligen Kreuzgang an der Südseite des Doms.

mehr Informationen
Die Wieskirche – UNESCO-Welterbe und ein Stück Himmel auf Erden

Für Wallfahrer ist sie ein Ort der Hoffnung auf Erhörung, für andere ein Ort der Stille, des Gebets, der Einkehr: Die Wieskirche oder auch „Wallfahrtskirche zum gegeißelten Heiland auf der Wies“, nahe Steingaden in Bayern, ist UNESCO-Welterbe und gilt als Rokoko-Juwel. Beeindruckende Pracht, die berührt.

mehr Informationen
Wartburg Wartburg

Besondere Plätze zwischen Himmel und Erde: Spirituelles Reisen

Jetzt alle entdecken »

Die Wartburg – Geschichte, Kunst und Kultur auf Schritt und Tritt

Vor fast 1.000 Jahren gegründet , hat sie als Zufluchtsort Martin Luthers Berühmtheit erlangt: Kaum eine andere Burg ist so eng mit deutscher Geschichte verbunden wie die Wartburg im thüringischen Eisenach. Geschichte, Kunst und Kultur – auf Schritt und Tritt.

mehr Informationen

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: