Auf den Spuren Starker Frauen
Auf den Spuren Starker Frauen ©Stadtmarketing Arnstadt
Spirituelles Reisen von A bis Z
Pilgern
in Deutschland

Auf den Spuren starker Frauen – ein Pilgerweg nicht nur für Frauen

Wer sich auf den Weg zwischen Erfurt, Arnstadt und Paulinzella macht, pilgert nicht nur auf den Spuren von drei bedeutenden, starken Frauen, sondern erlebt auch Heimat- und Kirchengeschichte.

Insgesamt 50 Kilometer lang ist der Weg, der drei großen Frauen in der Kirchengeschichte Thüringens gewidmet ist: der heiligen Elisabeth (1207–1231), Patronin Thüringens und Schutzheilige der Kranken und sozial Schwachen; der heiligen Walburga (710–779), Benediktinerin und Schutzpatronin und Helferin in Zeiten der Pest; und der seligen Paulina (1067–1107), der Gründerin des Klosters Paulinzella. Ein Pilgerweg vorbei an alten Städten und verträumten Dörfern, an Kirchen und Klöstern mit langer Geschichte. Wie Ichtershausen, wo die Kirche des Zisterzienserklosters heute noch das Stadtbild prägt. Oder Arnstadt, eine der ältesten Städte Deutschlands. Und vorbei an Dornheim mit der Kirche, in der Johann Sebastian Bach getraut wurde, bis ins Kloster Paulinzella, dessen heute nur noch als Ruine stehende Kirche zu den bedeutendsten romanischen Bauwerken Deutschlands zählt. Ein Weg, der Wanderer zu Pilgern werden lässt, wenn sie denn der gelben Muschel auf blauem Grund folgen. Sie belegt, dass der Pilgerweg „Auf den Spuren starker Frauen“ Teil des mittelalterlichen Jakobswegs von Erfurt nach Coburg ist. Eine außergewöhnliche Wegstrecke, die sicher nicht nur starke Frauen zum Meditieren anregt.

Auf den Spuren starker Frauen

Weglänge: 50 km

Pilgerherbergen am Weg: nein

Start: Erfurt

Ziel: Paulinzella

Anreise: ICE-Bahnhof Erfurt

Abreise: Bahnhof Bad Wilsnack

Streckeninfo: Markierung mit gelber Jakobsmuschel auf blauem Untergrund; ganzjährig begehbar, im Winter eingeschränkt; bis zu 400 m Höhenunterschied

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: