Reiseziele, die berühren

Lassen Sie sich mitnehmen an Orte, die man aufgrund ihrer Geschichte gesehen haben muss, entdecken Sie Plätze, die in besonderem Maße berühren, weil sie Geschichten erzählen, oder besuchen Sie Orte, die zum Träumen einladen. Eine Auszeit für alle Sinne – wer wünscht sich das nicht?

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.
Aktuelle Anzeige: Treffer.

Pracht, Opulenz und erhabene Schönheit: Der Aachener Dom repräsentiert über 1.200 Jahre ruhmreiche Geschichte. Ist Krönungsdom, Grablege, Wallfahrtsort und Kirche. Vereint irdischen Glanz und himmlische Inspiration. Seit 1978 ist der Dom UNESCO-Welterbe.

mehr »

Dem Himmel ganz nah sein – und das auf Erden: In der Arche Nebra im Naturpark Saale-Unstrut-Triasland, am Fundort der Himmelsscheibe, wird diese Sehnsucht erfüllt. Bei einer faszinierenden Reise in das Universum der Bronzezeit.

mehr »

„Schwäbischer St. Peter“ wird sie gern genannt, die Basilika von Weingarten, bedeutendste Kirche des Hochbarock an der Oberschwäbischen Barockstraße. Nicht so groß wie der Petersdom, birgt sie dafür eine ganz besondere Kostbarkeit: die Heilig-Blut-Reliquie mit dem Blut Jesu Christi.

mehr »

Er verkörpert Macht, Religion und Geist: Der Berliner Dom, mitten in der historischen Stadt an der Museumsinsel gelegen, beeindruckt nicht nur mit seiner Pracht. Die größte Kirche Berlins steht für 500 Jahre brandenburgisch-preußische Geschichte und gilt als die wichtigste dynastische Grablege Deutschlands.

mehr »

Ein Bauwerk wie eine Burg, schwer, undurchdringlich, distanziert. Ein Ort, der – so scheint es – erobert werden möchte. Es lohnt, denn seine Mauern hüten Schätze. Nirgendwo in Europa findet man eine so gut erhaltene, reiche mittelalterliche Ausstattung wie im Bad Doberaner Münster nahe der Hansestadt Rostock.

mehr »

Das Ulmer Münster kann sich nicht nur rühmen, den höchsten Kirchturm der Welt zu besitzen. Auch seine Baugeschichte ist beachtlich, denn sie reicht über 500 Jahre hinweg. Ein monumentales Bauwerk, mitten in Ulm, und trotz seiner eindrucksvollen Ausmaße ein Ort der Stille und der Inspiration.

mehr »

Auf der Dominsel wurde 948 das Bistum Brandenburg gegründet, 1165 der Grundstein zum heutigen Dom gelegt. Genau 850 Jahre später, anlässlich des Domjubiläums im Jahr 2015, war St. Peter und Paul – umgeben von Klausur, Kurien und Nebengebäuden – wieder Schauplatz für die Bestätigung einer großen Idee: bei der Verleihung des „Brandenburger Freiheitspreises“.

mehr »

Der Ratzeburger Dom ist eine der ältesten Backsteinkirchen Norddeutschlands. Dank der Freilegung des Mauerwerks eine Basilika voller Lebendigkeit, ein Dom von schlichter Schönheit. Mit reicher Innenausstattung und dem Geist von einst, als der erste protestantische Prediger hier einer neuen Zeit den Weg bereitete...

mehr »

Sie ist eine offene Kirche für alle, die Nikolaikirche in Leipzig. 1989 war sie der viel und weltweit beachtete Ausgangspunkt einer friedlichen Revolution, die Deutschland wieder vereinigen sollte. Heute ist sie eine Kirche für alle, die in der Ruhe die Kraft suchen – eine Kirche fürs friedliche Miteinander.

mehr »

Vor fast 1.000 Jahren gegründet , hat sie als Zufluchtsort Martin Luthers Berühmtheit erlangt: Kaum eine andere Burg ist so eng mit deutscher Geschichte verbunden wie die Wartburg im thüringischen Eisenach. Geschichte, Kunst und Kultur – auf Schritt und Tritt.

mehr »

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: