Elisabethpfad
Elisabethpfad ©Elisabethpfad e.V., Hainau
Spirituelles Reisen von A bis Z
Pilgern
in Deutschland

Auf den Pfaden der heiligen Elisabeth – drei ökumenische Wege zum Glauben

Drei Wege in Hessen sind ihr gewidmet, der heiligen Elisabeth, die in beispielhafter Selbstlosigkeit sich um die kümmerte, denen das Leben nicht wohlgesinnt war: um die Armen, Kranken, Notleidenden. Einer Sternenwanderung gleich führen die Elisabethpfade von Frankfurt, Eisenach und Köln zur Elisabethkirche nach Marburg.

Ihre Wohltaten sind Geschichte. Beispielsweise die, als sie mit Brot in der Schürze von der Wartburg kam, um es an die Armen zu verteilen. Und auf die Frage ihres Mannes, was sie denn da bei sich trage, ihre Schürze öffnete und darin Rosen statt Brot lagen ...

Obwohl Elisabeth von Thüringen aus einem der mächtigsten Fürstenhäuser ihrer Zeit stammte, waren es die Benachteiligten, denen sie sich mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln widmete. Elisabeths Leben als Impulsgeberin zur Reflexion über das eigene Leben: Auf den Elisabethpfaden bietet sich eine solche Meditation an. Während der Elisabethpfad von Frankfurt nach Marburg der erste kirchliche Pilgerweg in Deutschland ist, verlaufen die beiden anderen Routen in Teilen auf dem Streckennetz der Jakobspilgerwege. Ziel der in Frankfurt, Eisenach und Köln beginnenden Routen ist Marburg, wobei insbesondere der Elisabethpfad aus Köln zwei große historische Pilgerstätten Europas verbindet: den Kölner Dom mit dem Schrein der Heiligen Drei Könige und die Elisabeth gewidmete, nach der Reformation zum evangelischen Gotteshaus gewordene Elisabethkirche mit dem Grab der Heiligen. Auf die Verehrung für ihre Person hatte der Wechsel der über das Gotteshaus bestimmenden Konfession keinen Einfluss, wurde sie doch – ungeachtet der religiösen Zugehörigkeit – wegen ihrer Nächstenliebe hochgeschätzt. Unter dem Aspekt verstehen sich auch die drei Elisabethpfade: als ökumenische Wege zum Glauben, zu den Menschen, zum Ich.

Elisabethpfade

Elisabethpfad 1

Weglänge insgesamt: ca. 130 km

Start: Frankfurt-Sachsenhausen, Deutschordenskirche

Ziel: Marburg, Elisabethkirche

Anreise: ICE-Bahnhof Frankfurt am Main

Abreise: Marburg

Streckeninfo: Wegbeschilderung ist ein rotes Logo mit einem „E“

Elisabethpfad 2

Weglänge insgesamt: ca. 190 km

Start: Eisenach, Wartburg

Ziel: Marburg, Elisabethkirche

Anreise: ICE-Bahnhof Eisenach

Abreise: Marburg

Streckeninfo: auch Weg der Jakobspilger (Wegbeschilderung: Jakobsmuschel); Achtung: teilweise weichen die Strecken voneinander ab; Wegbeschilderung Elisabethpfad ist ein rotes Logo mit einem „E“

Elisabethpfad 3

Weglänge insgesamt: ca. 165 km

Start: Köln, Kölner Dom

Ziel: Marburg, Elisabethkirche

Anreise: ICE-Bahnhof Köln

Abreise: Marburg

Streckeninfo: auch Weg der Jakobspilger (Wegbeschilderung: Jakobsmuschel); Achtung: teilweise weichen die Strecken voneinander ab; Wegbeschilderung Elisabethpfad ist ein rotes Logo mit einem „E“

Pilgerherbergen an den Wegen: ja

Geführte Pilgerwanderungen, Unterkünfte/Pilgerausweise unter www.elisabethpfad.de

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: