Pilgerweg Speyer-Metz, Klosterruine Wörschweiler
Pilgerweg Speyer-Metz, Klosterruine Wörschweiler ©Florian Trykowski
Spirituelles Reisen von A bis Z
Pilgern
in Deutschland

Jakobsweg von Speyer nach Metz – und Grenzen werden bedeutungslos

Pilgerwege zur Völkerverständigung: Auf dem Jakobsweg von Speyer nach Metz wird klar, dass grenzüberschreitendes Denken keine Erfindung der Neuzeit ist. Was nicht davon abhalten sollte, es bewusst zu versuchen. Zeit hat man dafür genug auf dem rund 290 Kilometer langen Weg durch eine der schönsten Gegenden Deutschlands.

Er ist ein wenig wie das Leben selbst, der Pilgerweg von Speyer nach Metz, die Südroute des Pfälzer Jakobswegs. Kennt Hoch und Tiefs, hat Auf- und Abstiege. Führt durch sonnenverwöhnte Ebenen, aber auch durch Wälder, wo die Sonne Mühe hat durchzudringen. Ist aber auch ein Weg mit fantastischen Aus- und Rundblicken, eindrucksvoll und hoffnungsfroh stimmend. Erster Höhepunkt und Start der Pilgerreise ist der Kaiser- und Mariendom in Speyer. Marienwallfahrtsort, UNESCO-Welterbe und die größte erhaltene romanische Kirche weltweit. Auf traditionellen Wegen geht es weiter durch die Pfalz mit ihrer Schönheit und Vielfalt, über die Rheinebene, die Deutsche Weinstraße, bekannt und geliebt für ihr mildes Klima, und durch den Pfälzerwald. In Kloster Hornbach, nach rund 145 Kilometern, ist die halbe Strecke geschafft. Auch wenn vom ehemaligen Benediktinerkloster nur noch Reste übrig geblieben sind, die heute in eine Hotelanlage integriert wurden, lohnt doch der Besuch des Museums, das die Geschichte des Klosters erzählt. Eine wahrhafte Idylle erlebt der Pilger im Bliesgau auf dem bis an die Saar reichenden Abschnitt und weiter nach Saargemünd/Sarreguemines in Frankreich. Hinter Forbach in Lothringen trifft die Süd- auf die Nordroute, die die Pfalz von Osten nach Südwesten durchquert. Eine der schönsten gotischen Kirchen Frankreichs, die Kathedrale St. Etienne in Metz, ist der letzte Höhepunkt der Pilgerreise.

Jakobsweg Speyer-Metz (Nord- und Südroute)

Weglänge insgesamt: ca. 290 km

Pilgerherbergen am Weg: ja; Klosterhotel/Kloster Hornbach

Start/Anreise: Speyer

Ziel/Abreise: Metz

Weglänge Jakobsweg Südroute von Speyer nach Kloster Hornbach: ca. 145 Kilometer/6 Etappen

Pilgerherbergen am Weg: ja

Start/Anreise: Speyer

Ziel: Kloster Hornbach

Abreise: Bahnhof Zweibrücken

Streckeninfo: Wegkennzeichnung weiße Muschel auf blauem Grund; Schwierigkeitsgrad mittel;

Tourdaten und GPS-Track:
www.urlaub.saarland

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: