Heidschnuckenweg
Heidschnuckenweg ©Lüneburger Heide

Heidschnuckenweg - Mit allen Sinnen die Lüneburger Heide erleben

Was ist typisch für die Lüneburger Heide? Natürlich ihre zusammenhängenden Heideflächen. Mehr als 30-mal lila blühende Heide bietet der Heidschnuckenweg zwischen Hamburg und Celle.

Feiner Sand knirscht unter den Schuhsohlen, borstige Zweige der Zwergsträucher kratzen leicht an den Beinen. Irgendwo blöken die Heidschnucken. Ein Teppich von lila blühender Heide liegt im August über der sanft gewellten Landschaft. Bizarre Wacholderbüsche strecken ihre stacheligen Zweige zur Sonne. Zu hören sind nur die Geräusche der Natur: Wandern auf dem Heidschnuckenweg ist ein Festival der Sinne. Hier, wo die Heidschnucken grasen, reihen sich die Heideflächen der Lüneburger Heide wie eine Perlenkette aneinander. Eine ist schöner als die andere und jede ist auf ihre Art einmalig. „Berge“ mit steilen Heidehängen, wacholderbestandene Talkessel und klare Heidebäche setzen Akzente in der Landschaft. Einzeln stehende Kiefern mit weit ausladenden Ästen und ausgedehnte Wacholderbüsche spenden an warmen Sonnentagen Schatten. Dazwischen erstrecken sich abwechslungsreiche Flussauen, urwaldartige Wälder und ein Mosaik an Feldern, Wiesen sowie kleinen Waldstücken. Und immer wieder führt der Weg durch kleine Heidedörfer, die ihren ursprünglichen Charakter bewahren konnten: einzeln stehende Höfe im typischen Fachwerkstil, alte Findlingsmauern und Feldsteinkirchen unter mächtigen Eichen. Der Heidschnuckenweg ist mehr als ein Wanderweg durch die Lüneburger Heide: Er ist eine Reise in eine der ältesten und ursprünglichsten Kulturlandschaften Deutschlands.


Tipp: Wilseder Berg im Naturschutzgebiet und Naturpark Lüneburger Heide

Der 169 m hohe Wilseder Berg ist ein Naturhöhepunkt am Heidschnuckenweg. Von seiner Spitze eröffnet sich ein traumhafter Blick über die weite Heidelandschaft.


Auf einen Blick:

  • Start: Hamburg-Fischbek
  • Ziel: Celle
  • Länge: 223 km
  • Anzahl Etappen: 14
  • Höhenmeter: Aufstieg 1.790 m, Abstieg 1.780 m
  • Wegbeschaffenheit: 50% naturbelassen, 18% asphaltiert, 32% sonstige, z.B. Feldwege

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt