Hochrhöner - Durch das „Land der offenen Fernen“
Hochrhöner ©Rhön Tourismus & Service GmbH Landkreis Fulda
Wanderbares Deutschland

Qualitätswege und regionale Routen

Hochrhöner - Durch das „Land der offenen Fernen“

Unbewaldete Höhen mit weiten Ausblicken machen die Rhön als „Land der offenen Fernen“ unverwechselbar. Der Premiumweg „Hochrhöner“ führt über Wasserkuppe, Kreuzberg und Ellenbogen – die höchsten Erhebungen der Rhön.


Tipp: Wasserkuppe

Der mit 950 m ü. NN höchste Berg der Rhön und wohl auch der bekannteste ist die Wasserkuppe. Ob im Winter zum Rodeln, Ski- und Snowboardfahren, zum Snowkiten und Langlaufen oder im Sommer zum Wandern, Sommerrodeln, Shoppen - die Wasserkuppe zieht ganzjährig Besucher aus aller Welt an.


Auf einen Blick:

  • Start: Bad Kissingen
  • Ziel: Bad Salzungen
  • Länge: 140 km
  • Anzahl Etappen: 10
  • Höhenmeter: Aufstieg 5.900 m, Abstieg 5.800 m
  • Wegbeschaffenheit: 39% naturbelassen, 47% asphaltiert, 14% sonstige, z.B. Feldwege

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt