Ith-Hils-Weg - Klippen und Höhlen im Weserbergland
Ith-Hils-Weg ©GeTour GmbH/Ulf Salzmann
Wanderbares Deutschland

Qualitätswege und regionale Routen

Ith-Hils-Weg - Klippen und Höhlen im Weserbergland

Der Ith-Hils-Weg im östlichen Weserbergland führt als Rundweg über faszinierende Felsen- und Waldkämme, entlang historischer Türme, Kultstätten, Seenlandschaften und bizarrer Felsformationen.

Der Ith-Hils-Weg im östlichen Weserbergland bietet sowohl für erfahrene Wanderer als auch für Einsteiger ein besonderes Erlebnis. Im wahrsten Sinne herausragend sind die Klippen am Ith, mit 22 km der längste Klippenzug Nordeuropas. Sie tragen Namen wie „Adam und Eva“, „Hammerslust“ und „Wilhelm-Raabe-Klippen“, letztere benannt nach dem aus Eschershausen stammenden Dichter. In den Berg hineingehen können Sie in der Rothesteinhöhle und der Bärenhöhle, die beide am Ith-Hils-Weg liegen. Eine weitere Höhle mit geschichtlichem Hintergrund ist die Lippoldshöhle, die im Mittelalter als Sperrburg diente.

Doch nicht nur entlang der bizarren Klippen- und Höhlenlandschaft führt Sie der Weg. Bereits am Ende der ersten Etappe wartet der Humboldt-See, der an warmen Sommertagen Sie zu einem erfrischenden Bad einlädt. Der Ith geht direkt über in den Hils, auf dessen Bergkamm Sie den Raabeturm erklimmen können. Von hier aus fällt der Blick auf die „Bloße Zelle“, die mit 480 m höchste Erhebung im Hils. In Grünenplan lädt das „Erich-Mäder-Glasmuseum“ zu einem Besuch ein. Weitere kulturelle Sehens würdigkeiten am Weg sind das Heimatmuseum in Delligsen mit mehr als 500 Exponaten zum Thema „Vom Bauerndorf zur Industriegemeinde“, das Töpfermuseum in Duingen und die Burganlage in Coppenbrügge.


Tipp: Rothesteinhöhle

Die Rothesteinhöhle liegt in 340 m Höhe im südlichen Ende des Ith und ist archäologisch interessant. Ein schmaler Felsspalt bildet den Eingang zu einem ersten ca. 20 m langen Gang. Alfred Wollemann untersuchte 1853 erstmals diese Höhle und stieß auf Gefäßscherben, Knochen und Geräte aus Bronze.


Auf einen Blick:

  • Start/Ziel: Coppenbrügge
  • Länge: 80 km
  • Anzahl Etappen: 7
  • Höhenmeter: Aufsteig 1.960 m, Abstieg 1.974 m
  • Wegbeschaffenheit: 57% naturbelassen, 7% asphaltiert, 36% sonstige, z.B. Feldwege

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt