Nibelungensteig
Nibelungensteig ©Johannes Bös

Nibelungensteig - Siegfrieds Wanderweg

In der Nibelungensage geht es um Drachen, Liebe, Verrat, Gold und den Helden Siegfried. Auf dem Nibelungensteig treffen wir Drachen, mehrere Siegfriedbrunnen und lernen, den Odenwald zu lieben.

Der Odenwald befindet sich zwischen den Flüssen Rhein, Main und Neckar im Südwesten Deutschlands. Der Nibelungensteig ist ein sportlicher Wanderweg: 4.000 Höhenmeter sind zu überwinden. Das blutrote "N" auf weiss führt uns unter anderem durch den urwüchsigen UNESCO Geopark Bergstraße-Odenwald. Wir wandern durch Felsenmeere, kommen an Burgen vorbei und haben immer wieder weite Ausblicke über die Rheinebene. Für Kinder und junggebliebene Erwachsene ist der Besuch im Drachenmuseum von Lindenfels Pflicht. Wir wandern durch die romantische Altstadt von Miltenberg und die Barockstadt Amorbach. Lebendige Geschichte gibt es an keltischen Ringwällen und der römischen Grenzanlage Limes zu bestaunen. Der Nibelungensteig ist ein Wanderweg mit Geschichte und vielen Gesichtern.

TIPP: Die Odenwälder Kulinarik

Manuel Andrack, Redakteur, Moderator, Autor und Wander-Blogger:
„Ich empfehle, die Gaumenfreuden des Nibelungensteigs zu genießen: den typischen Apfelwein, ein frisches Bier aus der Region und den ganz speziellen Odenwälder Kochkäs.“

Auf einen Blick: Nibelungensteig

Start: Zwingenberg

Ziel: Freudenberg

Länge: 130 km

Anzahl Etappen: 7

Höhenangaben: Niedrigster Punkt 97 m, höchster Punkt 587 m

Wegbeschaffenheit: 39% naturbelassen, 17% asphaltiert, 44% sonstige, z.B. Feldwege

Prädikatswanderweg

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: