Rothaarsteig
Rothaarsteig ©Eifel Tourismus GmbH

Rothaarsteig – Weg der Sinne

Der Rothaarsteig ist wirklich ein Weg für alle Sinne: Die Ohren hören das Wispern der Natur. Die Augen erfreuen sich an der grünen Pracht der Wälder. Die Nase schnuppert den Duft von Holz und der Gaumen erfreut sich an den Genüssen der Region.

Der Rothaarsteig wurde 2001 eröffnet und verläuft auf 154 Kilometern durch das Sauerland und das Siegerland in der Mitte Deutschlands. Unser Wanderweg startet in Brilon und führt durch den Wintersportort Winterberg bis in die hessische Stadt Dillenburg. Wir wandern auf einem Kammweg, meistens also auf den Höhen des Rothaargebirges. Das ist angenehmes Wellness-Wandern ohne große Steigungen.

Als Weltpremiere wurden auf dem Rothaarsteig die sogenannten "Sinnenliegen" aufgestellt. Ergonomisch geformte Liege-Bänke, die zum Träumen und Schauen einladen. Wir wandern durch eine abwechslungsreiche Landschaft: dichte Wälder, Bergwiesen, mäandernde Bäche. Dazwischen finden sich immer wieder fantastische Fernblicke.

Sehr interessant sind die gigantischen Skulpturen am Rothaarsteig: Dabei ergänzen sich Kultur und Natur. Noch eine Besonderheit am Rothaarsteig: Es gibt viele Hotels und Gaststätten in der Nähe des Steigs, die einen Shuttle-Dienst für die Wanderer anbieten. Am Ende des Tages wird man vom Rothaarsteig zur Unterkunft gefahren und am nächsten Tag wieder zum Weg.

TIPP: Etappe der drei Quellen

Manuel Andrack, Redakteur, Moderator, Autor und Wander-Blogger:
„Ich gehe sehr gerne die Etappe, die die Quellen von drei großen deutschen Flüssen verbinden. Zwischen der Ederquelle, der Siegquelle und der Lahnquelle liegen nur einige Kilometer. Auf diesem Wegabschnitt ist der Rothaarsteig die Quelle der Wanderlust.“

Auf einen Blick: Rothaarsteig

Start: Brilon

Ziel: Dillenburg

Länge: 154 km

Anzahl Etappen: 8

Höhenangaben: Niedrigster Punkt 228 m, höchster Punkt 848 m

Wegbeschaffenheit: 43% naturbelassen, 15% asphaltiert, 42% sonstige, z.B. Feldwege

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: