Uplandsteig – das Wandererlebnis rund um Willingen
Wandergruppe ©Tourist-Information Willingen
Wanderbares Deutschland

Qualitätswege und regionale Routen

Uplandsteig – das Wandererlebnis rund um Willingen

Rund um den Wintersportort Willingen im Hochsauerland führt der Steig vorbei an Moorwiesen, Abhängen, Seeufern, Wiesen und Äckern, durch Tannen- und Mischwald und vermittelt Abenteuer und Naturromantik.

„Upland“ bedeutet auf Plattdeutsch „Oberland“ oder „Auf dem Land“. Gemeint ist damit eine ländliche, gebirgige Region im Norden Hessens und dem angrenzenden Hochsauerland. Der Uplandsteig ist anspruchsvoll, denn die Berge hier haben es in sich. Es gilt insgesamt rund 1.500 Höhenmeter zu meistern. Dabei durchstreift man die unterschiedlichsten Naturlandschaften des Hochsauerlandes: eine der beeindruckendsten Hochheiden Deutschlands, tiefe Wälder und weite Fluren, vorbei an Bächen und Quellen. Von der langen Geschichte dieser Region zeugt die Schwalenburg, eine historische Stätte, von der noch die drei Ringwallanlagen zu erkennen sind. Von dem kleinen Aussichtsturm, der sich in dem inneren Wall befindet, hat man einen guten Überblick über diese mächtige Anlage. Der Willinger Ortsteil Rattlar wird auf dem Frankenpfad erreicht. Karl der Große soll hier im Jahre 772 mit seinem Heer durchgezogen sein. Die freie Feldflur gibt auf dem weiteren Weg den Blick auf Rattlar und den Hermannsberg frei. Der Sage nach soll sich Hermann der Cherusker hier heimlich mit seiner späteren Frau Thusnelda, der Tochter des römerfreundlichen Fürsten Segestes, getroffen haben.

Orkan Kyrill wütete 2007 besonders stark im Hochsauerland. Die Auswirkungen sind entlang des Uplandsteiges noch gut zu erkennen – nicht zuletzt durch freie Flächen, die weite Aussichten ermöglichen. Wie zum Beispiel vom 843 Meter hohen Langenberg, dem höchsten Berg im Sauerland und damit auch der „Gipfel“ des Uplandsteiges.

Tipp: Die Schwalenburg

Die frühmittelalterliche Wallburganlage mit ihren drei Ringwällen und dem Aussichtsturm befindet sich bei km 7,5 des Uplandsteigs, der durch die Anlage führt. Ein im Jahre 2014 errichteter historischer Rundweg informiert auf Infotafeln über ihre Geschichte.

Auf einen Blick:

Start und Ziel: Willingen (Upland)
Länge: 64,3 km
Anzahl Etappen: 3 bis 4
Höhenmeter: Aufstieg ca. 1.510 m, Abstieg ca. 1.510 m
Wegbeschaffenheit: 43 % naturbelassen, 14 % asphaltiert, 43 % sonstige, z.B. Schotter

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt