Vogtland Panorama Weg®

Vogtland Panorama Weg® - Wandertour durch den grünen Musikwinkel Sachsens

Der Vogtland Panorama Weg® im Grenzbereich zwischen Thüringen und Sachsen startet und endet an einem architektonischen Denkmal von Weltrang: Die Göltzschtalbrücke ist die größte Ziegelsteinbrücke der Welt.

Das Vogtland liegt im Grenzbereich von Bayern, Thüringen, Sachsen und Tschechien. Die Göltzschtalbrücke südöstlich von Greiz ist als Start und Ziel der Rundtour auf dem Vogtland Panorama Weg® eine attraktive Wahl. 26.021.000 Ziegel wurden für die 78 Meter hohe Brücke mit 98 Gewölben in bis zu vier Etagen verbaut. Der Vogtland Panorama Weg® führt dann über den Köhlersteig weiter nach Greiz. Das südländisch wirkende malerische Städtchen mit dem markanten Renaissanceschloss wird auch „Perle des Vogtlandes“ genannt. In Greiz folgt der Weg der Weißen Elster flussaufwärts durch das Kletter- und Felsengebiet Steinicht und zur Elstertalbrücke. Durch die Sächsischen Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach verläuft der Weg hinauf bis zum Kapellenberg, der einen eindrucksvollen Blick bis tief nach Tschechien verspricht. Weiter geht es durch den Musikwinkel, mit Orten wie Markneukirchen, Erlbach und Klingenthal. Seit 350 Jahren werden hier Akkordeons, Blockflöten, Zithern, Gitarren, Mandolinen und viele weitere Musikinstrumente gebaut. Über den 936 Meter hohen Aschberg wandern Sie entlang des Gebirgskammes in den Geburtsort des ersten deutschen Kosmonauten Sigmund Jähn, nach Morgenröthe-Rautenkranz, wo sich ein Besuch der Deutschen Raumfahrt ausstellung lohnt. In Mylau wartet eine weitere im posante Burganlage, bevor der Vogtland Panorama Weg® wieder die Göltzschtalbrücke erreicht.


Tipp: Spektakulärer Ballonaufstieg an der Göltzschtalbrücke

Mit einem Fesselballon geht es auf 150 m Höhe und damit fast doppelt so hoch, wie die größte Ziegelsteinbrücke der Welt. Belohnt werden die Gäste mit einem atemberaubenden Blick auf die Brücke, das Göltzschtal sowie die Städte Netzschkau und Mylau.


Auf einen Blick:

  • Start/Ziel: Göltzschtalbrücke südöstlich von Greiz
  • Länge: 225 km
  • Anzahl Etappen: 12
  • Höhenmeter: Aufstieg 8.600 m, Abstieg 8.600 m
  • Wegbeschaffenheit: 42% naturbelassen, 17% asphaltiert, 41% sonstige, z.B. Feldwege

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt