Wandertrilogie Allgäu, Alpspitze Nesselwang
Wandertrilogie Allgäu, Alpspitze Nesselwang ©Allgäu GmbH (Klaus-Peter Kappest)

Wasserläufer-Route – Teil der Wandertrilogie Allgäu

Die Wandertrilogie bietet Wege für jeden Geschmack und Anspruch: die Wiesengänger-Route für die Genuss-Wanderer und die Himmelsstürmer-Route durch die Allgäuer Gebirgslandschaften für die sportlichen Wanderer. Auf der Wasserläufer-Route wandern wir in der goldenen Mitte.

Das Allgäu liegt im Süden Deutschlands an der Grenze zu Österreich. Wiesen, Almen, hügelige Landschaften, grüne Wälder und die Allgäuer Alpen charakterisieren diese Ferienregion.

Auf der Wasserläufer-Route erfahren wir anschaulich, wie das Wasser innerhalb von Millionen Jahren die Landschaft des Allgäus verändert hat. Wir wandern vorbei an Bächen, Flüssen, Wasserfällen und Seen. Auf den 25 Etappen unseres Wanderwegs genießen wir die großartige Gastfreundschaft der Allgäuer Gastwirte. Mit Allgäuer Spezialitäten wie „Kasspatzen“ (Kässpätzle) werden wir unter anderem im Kurort Oberstaufen sowie in Isny, Pfronten und Sonthofen bewirtet.

Auf jeden Fall sollten wir das weltberühmte Schloss Neuschwanstein bei Füssen besuchen – ein königliches Vergnügen direkt am Wasser.

TIPP: Eistobel

Manuel Andrack, Redakteur, Moderator, Autor und Wander-Blogger:
„Der Eistobel ist das Wasser-Highlight der Wasserläufer-Route: In einem engen Tal sehen wir rauschende Wasserfälle und tiefe Strudellöcher. Das Wasser bahnt sich den Weg durch gigantische Gesteinsblöcke und steile Felsenwände.“

Auf einen Blick: Wasserläufer-Route

Start/Ziel: Scheidegg

Länge: 384 km

Anzahl Etappen: 25

Höhenangaben: Niedrigster Punkt 662 m, höchster Punkt 1.720 m (Tegelberg)

Wegbeschaffenheit: 45 % naturbelassen, 25% asphaltiert, 30% sonstige, u.a. Feldwege

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: